Tel.: 030 255 633 11

Projekt Mento jetzt auch im Südwesten

Das Projekt Mento steht für den Aufbau eines Mentorennetzwerks im Betrieb. Die Mentoren und Mentorinnen stehen ihren eigenen Kollegen und Kolleginnen als Ansprechpartner/innen für alle Fragen und Schwierigkeiten zum Thema Alphabetisierung und Grundbildung zur Verfügung.
Das in Berlin bereits etablierte Projekt wird jetzt auch in Bayern und Baden-Württemberg eingeführt. Weitere Infos z.B. hier.

Förderprogramm für Alphabetisierung und Grundbildung startet in Brandenburg

In unserem Nachbarland Brandenburg stehen seit dem 1.1.2015 sechs Mio Fördermittel aus ESF- und Landesmitteln bis Ende 2020 zur Verfügung. Damit werden u.a. sieben regionale Grundbildungszentren aufgebaut und Kurse finanziert. Weitere Infos vom Ministerium für Bildung, Jugend, Sport gibt es hier; Infos der Investitionsbank des Landes Brandenburg u.a. zur Antragstellung sind hier abrufbar.

„Warum können so viele Deutsche nicht lesen und schreiben?“…

… heißt ein interessanter Radiobeitrag des Deutschlandradios Kultur. In der Diskussionsrunde wurde besprochen, warum so viele Menschen Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben, wie vorgebeugt werden kann und wie man Betroffene und Vertrauenspersonen überhaupt erreicht. Hier können Sie sich den Beitrag anhören.

Übrigens wird der Beitrag auch im Fernsehen ausgestrahlt: am Sonntag, den 7.12 um 19:05 auf WDR3 im WDR3 Forum.

Fortbildungsveranstaltung: „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ mit Peter Hubertus

Peter Hubertus kommt mit seiner Fortbildungsveranstaltung „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ wieder nach Berlin. Und zwar am

Freitag, 13. – Samstag, 14. Februar (1.Teil)

und Freitag, 13. – Samstag, 14. März (2.Teil)

Veranstalter: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft in Kooperation mit dem Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung

 

Die Zielsetzung dieser Fortbildung besteht in der Vermittlung und dem Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen, insbesondere für deutschsprachige funktionale Analphabeten und Analphabetinnen.

Weitere Informationen zur Einführung in die Alphabetisierungsarbeit finden Sie hier. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Fortbildungsveranstaltung: Leitung von Kursen in Leichter Sprache

Er-Win, die Inklusionsinitiative in der Berliner Erwachsenenbildung, macht ein spannendes Fortbildungsangebot: in zwei Tagen erfahren Kursleitende, wie sie ihre Inhalte in Leichter Sprache umsetzen können. So „stärkt die Fortbildung die didaktischen Kompetenzen der Kursleitung und ermöglicht einen fachlichen Austausch. Der Fokus liegt auf der Öffnung von Kursangeboten für Menschen mit Lernschwierigkeiten.“

Infos: Ankündigung Fortbildung Kursleitung in Leichter Sprache 2014-12-05_06.

Anmeldung: Anmeldeformular Fortbildung Kursleitung in Leichter Sprache 2014-12-05_06.