Tel.: 030 255 633 11

Schulungs-DozentInnen gesucht!

Zu einer der Leistungen des Grund-Bildungs-Zentrums gehört es, Sensibilisierungsschulungen durchzuführen. Genauere Infos zu den Inhalten dieser Schulungen finden Sie hier auf unserer Webseite.

Derzeit suchen wir Honorarkräfte, die Interesse haben, eine solche Schulung für uns durchzuführen. Darauf werden Sie in einer Fortbildung bei uns vorbereitet. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte mit Ihrem Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben bis zum 20.01.2017. unter info@grundbildung-berlin.de.

Unter dieser Mailadresse stehen wir auch gerne für Rückfragen zur Verfügung. Ein Schulungs-Termin für neue DozentInnen ist für Mitte Februar 2017 geplant.

Student im Masterstudiengang „Erwachsenenbildung/ Lebenslanges Lernen“ (HU Berlin) sucht Praktikumsplatz

Gesucht:

Mein bevorzugter Plan sieht vor, im Laufe des kommenden Jahres den Masterstudiengang „Erwachsenenbildung/Lebenslanges Lernen“ an der Humboldt Universität zu belegen.
Abhängig von den Erfordernissen, Aufgaben bzw. Projekten, denke ich an ein etwa drei-monatiges Praktikum mit 6 – 8 Stunden täglich. Ich bin flexibel, was die Arbeitszeiten betrifft.

Vorrangig interessiere ich mich für pädagogische Tätigkeiten mit Erwachsenen, da ich selber vorhabe, in diesem Bereich tätig zu werden. Den direkten Umgang mit Betroffenen von Analphabetismus, sowie die Kompetenzvermittlung an Kursleitende und Lehrende finde ich sehr spannend.
Was ihre Bildungsbereiche angeht, sehe ich mich vor allem in der Lage ökonomische Grundkenntnisse zu vermitteln. Auch die Bereiche Gesundheit, Familie oder Bürger-Engagement reizen mich sehr.

Ich wünsche mir, Einblicke in die Organisationsstruktur der Bildungseinrichtung zu bekommen, um alltägliche und besondere Arbeitsabläufe der Erwachsenenbildungspraxis kennenzulernen.

Ich hoffe, Sie, nach den entsprechenden Einführungen Ihrer Mitarbeiter, in den folgenden Bereichen unterstützen zu können:

• Aufbau- und Ablauforganisation
• individuelle Bildungsbedarfsanalyse oder
• Durchführung von Bildungsveranstaltungen

Für die Kontaktaufnahme bitte an das Grund-Bildungs-Zentrum (030 255 633 11, info@grundbildung-berlin.de) wenden.

Kampagne „Nur Mut! Der nächste Schritt lohnt sich.“ verstärkt ihre mediale Präsenz.

Die aktuelle Kampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter dem Motto „Nur Mut! Der nächste Schritt lohnt sich.“ bestärkt Betroffene und ihr Umfeld darin, ihre Kompetenzen durch Weiterbildung zu verbessern. Dafür wirbt die Bundesregierung gemeinsam mit den Ländern seit 2015 mit der Dekade für Alphabetisierung. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten mit vielfältigen Initiativen und Angeboten.

Im Vorlauf zur offiziellen Auftaktveranstaltung der Alphadekade am 28. November steuert die Kampagne „Nur Mut! Der nächste Schritt lohnt sich.“ auf einen ihrer Höhepunkte vor Weihnachten zu. Das wichtige Thema Alphabetisierung wird dann verstärkt auf unterschiedlichen Kanälen, wie TV, Kino, Radio, bespielt.

Der Spot wird in einer speziellen Fassung in den Kinos Deutschlands laufen – dort kommen auch die Postkarten zur Kampagne zum Einsatz –, um dem Publikum einen weiteren Sensibilisierungsimpuls zu geben. Auch im Radio und erstmalig bei wichtigen Streaminganbietern, z.B. Spotify, wird der Spot deutschlandweit geschaltet.

Die bekannten Kampagnenmaterialien wie Postkarten, Flyer und Poster werden weiter über die Homepage (www.mein-schlüssel-zur-welt.de) und das Servicebüro erhältlich sein.

Alpha-Experten Tim-Thilo-Fellmer für Dezember in Berlin buchen

Tim-Thilo Fellmer galt in seiner Schulzeit als „Legastheniker“. Nach insgesamt elf Schuljahren hatte er zwar einen Hauptschulabschluss erreicht, konnte jedoch immer noch nicht richtig lesen und schreiben. Inzwischen ist es Tim-Thilo Fellmer über viele Jahre hinweg gelungen, sich seinen Weg in die große Welt der Buchstaben und Wörter zu erschließen. Nun ist er Kinderbuchautor, Verleger und Alpha-Experte. Er kommt Anfang Dezember nach Berlin. Nutzen Sie die Gelegenheit das Thema in Ihrer Einrichtung bekannt zu machen. Buchen Sie einen Vortrag von ihm!

Angebot für Grundschulen siehe hier.
Angebot für Schulen, Büchereien, Universitäten siehe hier.

Ausschreibung Evaluationsvorhaben Alpha-Siegel

Vom 01.01.2016 bis 03.11.2016 wird ein gesamter Zertifizierungsdurchgang des Alpha-Siegels stattfinden. Um die Ergebnisse zu sichern und den Prozess zu optimieren, vergibt der Projektträger einen Auftrag für eine Evaluation. Die Evaluation hat folgende Ziele:
• Beschreibung des Prozesses von Beginn der Anmeldung (01.01.2016) bis zur ersten Siegelverleihung
• Optimierung des Prozesses für die folgenden Durchgänge
Weitere Informationen finden Sie unter Ausschreibung Evaluationsvorhaben Alpha-Siegel.

Alphabetisierungspädagoge mit Lehrerfahrung sucht neue Aufgabe in einem innovativen und anspruchsvollen Projekt.

Alphabetisierungspädagoge mit Lehrerfahrung sucht neue Aufgabe in einem innovativen und anspruchsvollen Projekt.
Gerne würde ich mit älteren oder alten Menschen arbeiten.
Praktische Erfahrungen in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit habe ich in der JVA für Frauen mit mehrheitlich älteren Inhaftierten (50+) erworben.

Meine Qualifikation

  • „Basisbildungs- und Alphabetisierungspädagoge“ beim Bundesinstitut für Erwachsenenbildung und der Uni Wien in Österreich (Diplomfernlehrgang)
  • „Alphabetisierung und Deutsch als Zweitsprache für MigrantInnen“ des Alfa-Zentrums der Wiener VHS (Zertifikatskurs)

Für die Kontaktaufnahme bitte an das Grund-Bildungs-Zentrum (030 255 633 11, info@grundbildung-berlin.de) wenden.

Neue Termine für die Mento-Qualifizierung

Folgende Informationen geben wir gerne weiter:

Im September findet die nächste MENTO-Qualifizierung statt und wir freuen uns auf alle, die Lust haben, Teil unseres Netzwerks zu werden. Wir möchten Menschen einladen, die das Thema Grundbildung in ihren Betrieben ansprechen möchten und Interesse haben, sich dafür ehrenamtlich zu engagieren. Die Qualifizierung findet am 9./10. Und am 16./17. September in Leipzig statt (Die Reise- und Übernachtungskosten werden vom Projekt getragen).

Mittlerweile ist uns allen die Anzahl der funktionalen Analphabeten in Deutschland bekannt. Von den 7.5 Mio. Erwachsenen, die Grundbildungsbedarfe haben, ist über die Hälfte arbeitstätig. Diesen Kolleginnen und Kollegen solidarisch zur Seite zu stehen, sie zu unterstützen und auf den individuellen Lernwegen zu begleiten, ist Aufgabe der Mentorinnen und Mentoren im Projekt MENTO.

Ab dem ersten Juli fängt die neue Förderperiode für das Projekt MENTO an. In den letzten drei Jahren haben wir deutschlandweit ein Netzwerk aus ca. 300 Mentorinnen und Mentoren aufgebaut. Sie sind Ansprechpartner auf Augenhöhe für alle die Kolleginnen und Kollegen, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben. Darüber hinaus, spielen sie eine wichtige Rolle als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für das Thema Grundbildung in ihren Betrieben. Durch MENTO haben wir eine neue Kultur und ein neues Bewusstsein gegenüber Grundbildung und dessen Einbettung im Alltag und am Arbeitsplatz realisiert.

Für weitere Informationen und Anmeldung können Sie sich gerne bei Fr. Anna Gabai melden:
Anna Gabai
Tel: 030 5130 192 – 41
Mail: gabai@berlin.arbeitundleben.de