Tel.: 030 255 633 11

Theresa Hamilton

Neue Termine für die Mento-Qualifizierung

Folgende Informationen geben wir gerne weiter:

Im September findet die nächste MENTO-Qualifizierung statt und wir freuen uns auf alle, die Lust haben, Teil unseres Netzwerks zu werden. Wir möchten Menschen einladen, die das Thema Grundbildung in ihren Betrieben ansprechen möchten und Interesse haben, sich dafür ehrenamtlich zu engagieren. Die Qualifizierung findet am 9./10. Und am 16./17. September in Leipzig statt (Die Reise- und Übernachtungskosten werden vom Projekt getragen).

Mittlerweile ist uns allen die Anzahl der funktionalen Analphabeten in Deutschland bekannt. Von den 7.5 Mio. Erwachsenen, die Grundbildungsbedarfe haben, ist über die Hälfte arbeitstätig. Diesen Kolleginnen und Kollegen solidarisch zur Seite zu stehen, sie zu unterstützen und auf den individuellen Lernwegen zu begleiten, ist Aufgabe der Mentorinnen und Mentoren im Projekt MENTO.

Ab dem ersten Juli fängt die neue Förderperiode für das Projekt MENTO an. In den letzten drei Jahren haben wir deutschlandweit ein Netzwerk aus ca. 300 Mentorinnen und Mentoren aufgebaut. Sie sind Ansprechpartner auf Augenhöhe für alle die Kolleginnen und Kollegen, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben. Darüber hinaus, spielen sie eine wichtige Rolle als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für das Thema Grundbildung in ihren Betrieben. Durch MENTO haben wir eine neue Kultur und ein neues Bewusstsein gegenüber Grundbildung und dessen Einbettung im Alltag und am Arbeitsplatz realisiert.

Für weitere Informationen und Anmeldung können Sie sich gerne bei Fr. Anna Gabai melden:
Anna Gabai
Tel: 030 5130 192 – 41
Mail: gabai@berlin.arbeitundleben.de

neuer Artikel im Magazin der Sparkassen

Einen guten Artikel zum Thema Alphabetisierung und Grundbildung in Berlin finden Sie im Sparkassenmagazin „Berliner Akzente“. Wir freuen uns über die Aufmerksamkeit der Banken zu diesem Thema. Der nächste Schritt müsste jetzt sein, dass sie Ihre Angebote und Beratungen an ihre Kunden mit Lese- und Schreibschwierigkeiten anpassen und dafür das Alpha-Siegel bekommen!
Den vollständigen Artikel finden Sie hier.