Tel.: 030 255 633 11

Presse




Laut einer Hamburger Studie können mehr als 14 Prozent der erwachsenen, deutschsprachigen Bevölkerung nicht ausreichend lesen und schreiben. Zusätzliche 25 Prozent können nur ihnen bekannte, gebräuchliche Wörter lesen und schreiben, und ihre Rechtschreibung liegt unter dem Niveau, das am Ende vierten Klasse erreicht wird.

Häufig geht nicht ausreichende Alphabetisierung auch mit mangelnder Grundbildung einher: mit Geld umgehen, einen Wahlzettel ausfüllen, sich gesund ernähren, Medikamente richtig dosieren oder auch Nachrichten verstehen… alles das sind Hürden, die es schwer machen, in vielen Bereichen der Gesellschaft teilzuhaben.

Viel zu wenig Menschen wissen davon. Helfen Sie mit, das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen! Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!


Pressemitteilungen

 


Weiterführende Informationen

Klicken Sie auf die Bilder, um zur Seite zu gelangen.

ScrS_leo leo. – Level-One Studie Die erste Studie (2011), die untersuchte, wie viele Menschen in Deutschland Lese- und Schreibschwierigkeiten haben. Hier übersichtlich aufbereitet.
ScrS_Nat-Strat Nationale Strategie für Alphabetisierung und Grundbildung Vereinbarung über eine Nationale Strategie für Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in Deutschland (2012-2016)
ScrS_BVAG Bundesverband für Alphabetisierung und Grundbildung Ausführliche Informationen rund um Alphabetisierung und Grundbildung

 


Ausgewählte Presseberichte über das Grund-Bildungs-Zentrum