Tel.: 030 255 633 11

Lesen lernen kann jeder

Eine deutsch-indische Forschergruppe unter der Leitung von Falk Huettig vom Max-Planck-Institut für Psycholinguistik hat entdeckt, dass das Lesenlernen auch Strukturen verändert, die bis in die tieferen Regionen des Zwischenhirns und des Hirnstamms hinabreichen. Die Studie wirft neues Licht auf die Ursachen des Analphabetismus und die Möglichkeiten seiner Bekämpfung.

Den spannenden Artikel von Wolfgang Krischke in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung können Sie hier nachlesen.

Webinar-Angebot: eVideo Gastgewerbe Demo

ARBEIT UND LEBEN – DGB/ VHS lädt Sie ein zu einer Demo des E-Learnings eVideo mit dem Branchenschwerpunkt Gastgewerbe. Vorgestellt werden die zwei Neuentwicklung eVideo – Gastgewerbe Service sowie eVideo – Gastgewerbe digitale Grundkompetenzen. Gezeigt werden der Aufbau, exemplarische Übungen und wesentliche Bedienelemente. Zeit für Fragen wird ebenfalls sein.
Die Webinare finden am 17. Mai 2018 sowie am 23. Mai 2018 jeweils um 14 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bitte rufen Sie an den genannten Daten jeweils kurz vor dem Startzeitpunkt folgenden Link auf:
https://arbeitundlebenberlin.adobeconnect.com/evideogastgewerbedemo/
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website.

Unser neuer Infobrief ist da!

Mit der Frühlingsausgabe unseres Infobriefs erscheint die GBZ Webseite mit neuem Gesicht. Erfahren Sie neben Aktuellem vom Alpha-Siegel auch von Mehrgenerationshäusern in Berlin mit dem Sonderschwerpunkt “Förderung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenz“. Es gibt Berichte aus den Berliner Alpha-Bündnissen, den Messereport unserer Lerner-Experten von der Leipziger Buchmesse und wir erklären, wie man Lerner-Experte werden kann. Termine und Ankündigungen finden Sie hier ebenso wie eine Verlosung. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und viel Glück bei der Verlosung!

Wer den Infobrief noch nicht per E-Mail erhält, kann den aktuellen Infobrief 15 hier nachlesen und sich hier anmelden.

Webinar-Angebot „Blended Learning in Schulen und Weiterbildung“

Das Einsteiger-Webinar des Projektes eVideoTransfer richtet sich an Kursleitende, Lehrkräfte und weitere Interessierte. Was ist Blended-Learning? Wie setze ich Blended-Learning im Unterricht um? Wie bewerte ich, ob sich Materialien für den Einsatz im Blended-Learning-Kontext eignen? Anhand konkreter Fallbeispiele stellt das Webinar geeignete Gestaltungsmöglichkeiten vor und präsentiert Nutzungsszenarien.

Das nächste Webinar mit einer Dauer von 1 Stunde wird am Freitag, 20. April 2018, 14:00 – 15:00 Uhr stattfinden. Das Webinar wird an folgenden Terminen wiederholt:

• Freitag, 20. Juli / 10.00-11.00 Uhr
• Donnerstag, 11. Oktober / 16.00 – 17.00 Uhr

Teilnahmebeitrag: 30 Euro inkl. MwSt. pro Person

Details zum Webinar erfahren Sie hier. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website.

Workshops zur Einführung in die INA-Pflege-Toolbox – Unterrichtsmaterialien für die Pflegehilfe mit einem Handbuch zur Grundbildung in der Pflege

Sie arbeiten
• als Lehrkraft oder Koordinator/in in einem Angebot zur Qualifizierung in der Pflegehilfe oder
• interessieren sich für die pflegebezogene Grundbildung?

Dann laden wir Sie herzlich ein, an einem unserer halbtägigen Workshops teilzunehmen.
Vorstellen wollen wir Ihnen die INA-Pflege-Toolbox, die Sie als Verantwortliche in der Pflegehilfeausbildung unterstützt, Menschen mit geringen Grundbildungskenntnissen für die Arbeit in der Pflege zu qualifizieren.
Sie erhalten im Workshop u. a. einen detaillierten Einblick in die Unterrichtsplanung und -durchführung mit den Lehr- und Lernmaterialien der INA-Pflege-Toolbox sowie fachlichen Input zu den Themen pflegebezogene Grundbildung und Arbeitsblattgestaltung.
Weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Informationen zum Projekt INA-Pflege 2 erhalten Sie hier.

Das 8. Berliner „Alpha-Bündnis“ wurde in Lichtenberg gegründet!

Am 22. März wurde mit dem Alpha-Bündnis-Lichtenberg das erste Bündnis gegen funktionalen Analphabetismus im Bezirk gegründet. Ziel ist es, die Zahl der Betroffenen im Bezirk zu reduzieren. In Lichtenberg sind laut einer Studie der Uni Hamburg 26.000 Menschen von funktionalem Analphabetismus betroffen. Die Schirmherrschaft über das Projekt übernahmen Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Linke) und Bezirksstadträtin Birgit Monteiro (SPD). „In Lichtenberg muss sich niemand dafür schämen, nicht lesen und schreiben zu können“, so Grunst in einer Pressemitteilung des Bezirksamtes. „Analphabeten werden bei uns im Bezirk unkompliziert und sensibel beraten und unterstützt“, so Grunst weiter.

Lichtenberg ist der achte Bezirk in Berlin, der ein Alpha-Bündnis bekommt. Die ersten Bezirke, in denen das Bündnis seine Arbeit aufnahm, waren 2012 Spandau und Neukölln. „Es geht uns vor allem darum, Tabus in Bezug auf funktionalen Analphabetismus abzubauen“, so Fränze Kellig. Um das zu erreichen, sollen Kooperationspartner angeworben werden. Zu der aktuellen Kerngruppe gehören die Volkshochschule Lichtenberg, das Jobcenter Lichtenberg, der Bildungsverbund sowie der Trägerverein von Alpha in Lichtenberg, der Verein für ambulante Versorgung Hohenschönhausen.
(Aus der Pressemitteilung vom „Tagesspiegel Leute“ Lichtenberg, vom 26.03.2018 von Paul Lufter)

Weitere Informationen zum Alpha-Bündnis Lichtenberg finden Sie hier.

„Buchstäblich Fit“ – speziell für Mitarbeitende in Beratungsstellen

Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung
Datum: Donnerstag, den 31.5.2018 von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort: Grund-Bildungs-Zentrum Berlin, Paretzer Str. 1, 10713 Berlin

Sie arbeiten in Beratungsstellen, Mehrgenerationenhäusern, Nachbarschaftsheimen oder Familienzentren? Ihnen ist aufgefallen, dass viele Ihrer Ratsuchenden oder Klientinnen und Klienten große Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben hat? Statistisch gesehen ist es jeder Siebte.

Das Medienpaket „Buchstäblich fit – Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung“ verknüpft alltagsnahe Gesundheitsthemen mit interessanten Lese- und Schreibanlässen. Das Training lehrt Schriftsprache zu verbessern und zugleich einen gesundheitsfördernden und nachhaltigen Lebensstil entwickeln. Das Material bietet Anregungen ausgewählter Lernfelder wie Einkauf, Bewegung im Beruf, Lebensmittelzubereitung und Sport. Es ist differenzierbar und kann flexibel eingesetzt werden. Das Medienpaket enthält ein Arbeitsheft mit einer Beschreibung aller Übungen, ein Poster der Ernährungspyramide sowie 180 Wendekarten. Zusätzlich können 295 Arbeitsblätter als PDF- und veränderbare Worddateien über einen geschützten Downloadbereich heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie können in dieser kostenfreien Fortbildung das vollständig ausgearbeitete und differenzierbare Material kennenlernen. Sie erproben den praktischen Einsatz der Arbeitsmaterialien, erhalten Impulse für neue Lernformen und haben die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Teilnehmende der Fortbildung erhalten das Material kostenfrei. Konkrete Kursleitererfahrung ist keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 02. Mai 18 im Grund-Bildungs-Zentrum unter info@grundbildung-berlin.de an.

Referentin: Andrea Staegemann

Kursleiterfortbildung „Buchstäblich Fit“

am 21.04.2018 findet eine Dozentenfortbildung zum Thema „Buchstäblich fit – Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung“ statt, zu der Sie herzlich eingeladen sind. Wenn Ihnen dieser Temin nicht möglich ist, melden Sie sich im Grund-Bildungs-Zentrum (info@grundbildung-berlin.de oder 25563311), damit wir eine Nachfolgeveranstaltung planen können.

Termin: Samstag, den 21.4.2018 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Volkshochschule Neukölln
Lernhaus in der Werbelliner Str. 77
12053 Berlin

Zum Material:
Das Medienpaket unterstützt Kursleitende bei der Alphabetisierungsarbeit für Deutsch als Erstsprache, indem es alltagsnahe Themen mit interessanten Lese- und Schreibanlässen verknüpft. So können Kursteilnehmende ihre Schriftsprache verbessern und zugleich einen gesundheitsfördernden und nachhaltigen Lebensstil entwickeln. Das Material bietet Anregungen für ausgewählte Lernfelder wie Einkauf, Bewegung im Beruf, Lebensmittelzubereitung und Sport. Es ist differenzierbar und kann flexibel eingesetzt werden. Das Medienpaket enthält ein Kursleiterheft mit einer Beschreibung aller Übungen, ein Poster der Ernährungspyramide sowie 180 Wendekarten. Zusätzlich können 295 Arbeitsblätter als PDF- und veränderbare Worddateien über einen geschützten Downloadbereich heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Fortbildung:
Dozenten können jetzt in bundesweitorganisierten Fortbildungen das vollständig ausgearbeitete und differenzierbare Material kennenlernen. Sie erproben den praktischen Einsatz der Arbeitsmaterialien, erhalten Impulse für neue Lernformen und haben die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Das Material bietet neben der Methodenvielfalt eine große Zeitersparnis in der Vorbereitung und ist direkt im Unterricht einsetzbar. Teilnehmende der Dozentenfortbildung erhalten das Material kostenfrei.

Zum Anmeldeverfahren:
Bitte melden Sie sich bis zum 14.04.2018 mit dem Anmeldeformular hier an.