Tel.: 030 255 633 11

ESF-Mittel für die Grundbildung: Neue Förderrichtlinie veröffentlicht

Für die neue Förderperiode 2021-2027 des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) wurde kürzlich die Förderrichtlinie veröffentlicht. Sie kann hier heruntergeladen und eingesehen werden.

Im Rahmen des ESF+-Programms bieten verschiedene Berliner Senatsverwaltungen Förderinstrumente an, die Projekte mit bis zu 40% aus ESF-Mitteln finanzieren. Das neue Förderinstrument 14 „Grundbildung gering literalisierter Erwachsener“ wird auf den Seiten 48-49 erläutert und richtet sich vor allem an Grundbildungsangebote, Lernhäuser an Volkshochschulen, aufsuchende politische (Grund-)Bildungsarbeit und die Sensibilisierung von Multiplikator:innen. Mit 18,75 Millionen Euro hat sich sein Gesamtvolumen im Vergleich zum bisherigen Förderinstrument beinahe verdoppelt.

Laut Sabine Theuser von der Kontaktstelle Grundbildung der Berliner Senatsverwaltung ist der Start für neue Projektförderungen etwa Mitte 2023 geplant, im Anschluss an die jetzige Förderung.

Workshop „Leichter Kommunizieren“

Leichte Sprache und einfache Sprache werden oft synonym verwendet. Aber sind sie das auch? Und wie werden Texte und Reden eigentlich leicht verständlich? In diesem 2-teiligen Workshop geht es darum: Was sind Leichte und einfache Sprache? Welche Regeln, welche Besonderheiten gibt es? Neben Regeln und Abläufen beim Übersetzen, Prüfen und Sprechen haben die Teilnehmenden auch Gelegenheit, sich selbst an Textbeispielen auszuprobieren. Gern können auch im Vorfeld Texte eingereicht werden, die verständlicher formuliert werden sollen.

Zeit: Am 26. und 27. April 2022, jeweils von 9:30-13 Uhr
Ort: Online.
Ausgebucht. Nur noch Wartelistenplätze.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu Änderungen kommen, bitte beachten Sie dazu die aktuellen Informationen auf unserer Seite.

Kostenlose Sensibilisierungsschulung mit Gesundheitsschwerpunkt im Lerncafe Spandau

Gering literalisierte Menschen sind auf zusätzliche Unterstützung der Fachkräfte im Gesundheitsbereich angewiesen. Für viele Betroffene sind ihre Lese- und Schreibschwierigkeiten ein sensibles Thema, die selten offen kommuniziert werden. Der Zugang zu Informationen und der Umgang mit schriftbasierten Dokumenten ist daher für sie erschwert (z.B. Therapiepläne, Essensauswahl, Medikamentenerläuterungen, Anamnesebögen, Anträge, Formulare). Auch können sich daraus Probleme bei der korrekten Umsetzung von
ärztlichen Anweisungen ergeben. Insbesondere in der Pandemie ist es für gering literalisierte Menschen eine Herausforderung, sich zu Schutzmaßnahmen zu informieren.

In Kooperation mit dem Alpha-Bündnis Spandau führt das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin daher eine Sensibilisierungsschulung mit Gesundheitsschwerpunkt durch.
Die Schulung findet in Spandau statt und ist offen für Berliner:innen und Brandenburger:innen.

Termin: 08.04.2022 von 15–19 Uhr
Ort: Lerncafe Spandau, Mönchstraße 7, 13597 Berlin-Spandau

Um Anmeldung per E-Mail an alpha-buendnis@giz.berlin wird gebeten.

Zwei Debüts für das Alpha-Siegel: Stadtteilzentrum und Seniorennetz Berlin ausgezeichnet

Am 3. März 2022 wurden das Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg als erstes Berliner Stadtteilzentrum sowie die erste Info-Box vom Seniorennetz Berlin mit dem Alpha-Siegel zertifiziert.

An beiden Standorten erkennen Menschen mit Lese- und Schreibproblemen, dass sie dort auf Verständnis und Unterstützung treffen. Durch barrierearme Zugänge und leichte Verständlichkeit stärken die Einrichtungen die soziale, kulturelle und auch digitale Teilhabe von Menschen mit geringer Literalität. Unser Alpha-Siegel-Team hat zuvor beide Träger gemeinsam mit Lerner-Experte Harald Gaul und Lerner-Expertin Tina Fidan besucht.

Das Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg fördert als Ort der Begegnung mit sozialen und kulturellen Projekten den Austausch und das Engagement im Kiez. Dazu zählen auch Lern- und Selbsthilfeangebote, die u. a. Erwachsene mit Lese- und Schreibproblemen ansprechen. Wir hoffen auf viele weitere der über 50 Berliner Stadtteilzentren und Nachbarschaftshäuser, die sich auf den Weg zum Alpha-Siegel machen!

Das Seniorennetz ist ein Projekt des AWO Landesverband Berlin e.V., das Kultur- und Freizeitangebote speziell für ältere Menschen auf einer Online-Plattform sammelt. An den Info-Boxen erhalten auch Menschen ohne eigenen Computer Zugang zum Seniorennetz und seiner Webseite in einfacher Sprache. Die erste Info-Box steht in der Seniorenfreizeitstätte Spandauer Straße 2 zur Verfügung, weitere sollen folgen.

Wir danken dem Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg und dem Seniorennetz Berlin für ihr Engagement!

Online-Fortbildung zur Beratung in Alphabetisierung und Grundbildung

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (BVAG) bietet die Möglichkeit, sich zur Beratung und Lernberatung im Grundbildungsbereich fortzubilden.
Neben theoretischen Grundlagen, Methoden und Techniken der (Lern-)Beratung beinhaltet die Online-Fortbildung auch Module zur Diagnostik und Beratungspraxis. Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte, Lernbegleitungen, Beratende sowie Beschäftigte und Studierende in den Bereichen Bildung, Erziehung oder Soziales. Die Teilnehmenden erhalten zum Abschluss ein Zertifikat des BVAG.

Die Online-Fortbildung findet an acht Terminen vom 25. März 2022 bis zum 25. Juni 2022 über Zoom statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 400€ bzw. 300€ für Mitglieder des BVAG. Die Anmeldung ist per E-Mail an bundesverband@alphabetisierung.de oder telefonisch unter 0251 490 996 0 bis zum 14. März 2022 möglich.

Weitere Informationen zur Online-Fortbildung erhalten Sie hier.
Außerdem meldet der BVAG auf seiner Website, dass unter den Anmeldungen fünf Stipendien à 100€ verlost werden. Die Teilnahme an der Verlosung muss bei der Anmeldung angegeben werden.

vhs-Lernportal: Neue Termine für kostenlose Webseminare

Der Deutsche Volkshochschul-Verband bietet in diesem Jahr wieder eine Reihe von kostenlosen Webseminaren für Lehrkräfte und Lernbegleiter:innen in der Grundbildung an. Die Online-Seminare geben einen Überblick über verschiedene Kurse des vhs-Lernportals sowie Tipps zum Einsatz in der Praxis. Von März bis Dezember werden folgende Themen angeboten:

  • Der Kurs „Gesundheit“ im vhs-Lernportal
  • Der Kurs „Schreiben“ im vhs-Lernportal
  • Einführungsschulung zum vhs-Lernportal
  • Aufbau-Schulung zum vhs-Lernportal     
  • Einfach gut online unterrichten – Blended Learning mit dem vhs-Lernportal in der Grundbildung

Ausführliche Informationen zu den Seminaren und Terminen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie in diesem Dokument.           

Der neue GBZ-Infobrief ist online!

Freuen Sie sich auf viele verschiedene Stimmen und Meinungen zum Thema Grundbildung in unserem Infobrief Nr. 30:
Zum Beispiel von Annika Friedrichs, die in ihrem Praxissemester im GBZ die gesundheitliche Grundbildung in den Mittelpunkt stellt. Von Lerner-Expertin Beate mit einer Rezension zum Fitzek-Thriller „Achtnacht“ in einfacher Sprache und von uns als GBZ mit Standpunkten zu mobilen Beratungsangeboten in Berlin und dem Recht auf Grundbildung.

Auch im Infobrief: Unsere Rezension zu „Recht auf Grundbildung“ von Michael Wrase (2020)

Daneben erwartet Sie ein Filmtipp von Regisseur Marcus Kaloff persönlich, die neue Beratungsstelle WiBeG und das Porträt unserer Mitarbeiterin Birgit Zwingelberg!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Wenn Sie den Infobrief noch nicht per E-Mail erhalten, können Sie ihn hier abonnieren.

Wissenschaft und Praxis im Austausch – Fachgespräche bei WiBeG

Die Wissenschaftlich-didaktische Beratungs- und Weiterbildungsstelle zur Professionalisierung in der Grundbildung (WiBeG) lädt ab dem 10. März 2022 zu Fachgesprächen ein.

Monatlich werden dazu Expert:innen aus der Wissenschaft zu einem ausgewählten Thema der Alphabetisierung und Grundbildung eingeladen.
Mit den Fachgesprächen soll der Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis angeregt und Praktiker:innen aus dem Feld Alphabetisierung und Grundbildung die Gelegenheit geboten werden, ihr pädagogisches Handeln vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnis zu reflektieren.

Inhaltliche Grundlage für jedes Gespräch ist eine Fachpublikation, die vorab auf der WiBeG-Plattform zur Verfügung gestellt wird.

Das komplette Programm mit allen Terminen und Themen finden Sie hier.

Baden-Württemberg wirbt mit neuem Video für das Alpha-Siegel

Seit 2021 kann das Alpha-Siegel auch in Baden-Württemberg erworben werden und steht damit Organisation und Unternehmen offen, die ihre Angebote und Produkte auch Menschen mit Schreib- und Leseproblemen zugänglich machen und ihren Kundenkontakt insgesamt einfacher gestalten wollen.

Wie sich das Alpha-Siegel in Baden-Württemberg der Öffentlichkeit vorstellt, zeigt ein neues Video der Kolleg:innen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir freuen uns über den erfolgreichen Export unseres Siegels und hoffen zukünftig auch weitere Bundesländer mit ins Boot zu holen.