Tel.: 030 255 633 11

Digitale Medien in der Leseförderung

Schon kleine Kinder finden Smartphones und Tablets spannend, tippen und wischen oft mit ihren kleinen Fingern wie die Profis. Wie können (und sollten überhaupt) solche digitalen Medien zur Leseförderung eingesetzt werden? Stiftung Lesen bezieht hier in einem Positionspapier Stellung und gibt Hinweise zum Einsatz.

Stiftung Lesen veranstaltet am 25.11. in Berlin auch eine Fachtagung zum Thema. Informationen und Anmeldemodalitäten gibt es hier.

Telefonische Erreichbarkeit


Achtung ACHTUNG: wegen unseres Umzugs sind wir ab dem 14.10. nur eingeschränkt telefonisch erreichbar. Kontaktieren Sie uns gerne per Email oder rufen Sie in dringenden Fällen bei unserem Trägerverein Lesen und Schreiben e.V. unter o3o – 6874081 an.

Das Grund-Bildungs-Zentrum zieht in neue Räume!

Foto

Ab November 2014 finden Sie das Grund-Bildungs-Zentrum an seinem neuen Standort in der

Paretzer Straße 1, 10713 Berlin.

Wir freuen uns darauf, Sie in unseren neuen Räumen begrüßen zu dürfen!

So finden Sie zu uns:

  • S-Bahn Heidelberger Platz (Ringbahn): 5 min zu Fuß
  • U-Bahn Blissestraße (U7): leider auf der Karte verdeckt; 5 min zu Fuß

 

Anstöße – Neue Plattform zum Austausch von Alphabetisierungspädagog/innen

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung hat ein neues Angebot ins Leben gerufen. Unter www.anstoesse.wordpress.com entsteht ein Blog. Dort können Kursleitende und Alphabetisierungspädagog/innen ihre Erfahrungen berichten und weitergeben. Einen Beitrag gibt es schon. Schauen Sie mal hinein.

Die Möglichkeit, selbst Beiträge zu schreiben, gibt es auch. Der Bundesverband bittet, sich dafür an die Mailadresse j.kuhlmann@alphabetisierung.de zu wenden.

XXX – Ein Versteckspiel

Es gibt ein neues Tanzstück zum Thema funktionaler Analphabetismus: „XXX – Ein Versteckspiel“ sucht noch Crowdfunding-Unterstützer. Hier können Sie mit kleinen oder großen Beiträgen die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema unterstützen.

Weitere Infos vom Betreiber: Weiterlesen