Tel.: 030 255 633 11

Toolbox 2 zum Projekt INA-Pflege der Humboldt-Universität zu Berlin

Das Projekt INA-Pflege wurde im Rahmen der „Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung“ (2016-2026) unter dem Titel INA-Pflege 2 fortgesetzt (Projektlaufzeit 2016-2019). Im Ergebnis dieser Projektarbeit entstand die INA-Pflege-Toolbox 2, bestehend aus zwei Bänden. Sie finden die Tolbox als digitale Version zum Download hier.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website des Projekts.

Die VHS Tempelhof-Schöneberg sucht 2 Kursleitende der Grundbildung

1. Im Vorkurs zum Zweiten Bildungsweg im Campus Schöneberger Linse (S-Südkreuz bzw. S-Schöneberg) wird eine Lehrkraft für Deutsch gesucht. Zielgruppe sind Migrantinnen und Migranten (meist Geflüchtete aus Syrien und Afghanistan), die in einem Vorkurs zum Zweiten Bildungsweg Grundbildungsdefizite ausgleichen wollen. Voraussetzung ist ein fachgerechtes Studium und Erfahrungen mit der Zielgruppe.
Zeiten sind: 9-12.30 Uhr (2 mal pro Woche 4 UE Deutsch). Honorar 36,12 € pro UE.
Ab 11.1.2021

2. Außerdem will die VHS TS im Frühling (März/April 2021) in der neuen Lehrstätte, der Alten Mälzerei in Lichtenrade (S-Bahnhof Lichtenrade), eine offene Lese- und Schreibwerkstatt in Kooperation mit der Bibliothek etablieren (4-6 UE pro Woche, Zeiten flexibel, 36,12 € pro UE).
Auch dafür wird eine/n Kursleitende/n gesucht. Hier gern eine Person, die sich in der Gegend auskennt und Erfahrung im Bereich Grundbildung (Lesen/Schreiben für Erwachsene) hat.

Genaueres erfahren Sie über die Programmbereichsleiterin Grundbildung
Cornelia Dittrich.
Albert-Einstein-Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Programmbereichsleiterin für Grundbildung, Inklusion und Fremdsprachen: Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Barbarossaplatz 5, 10781 Berlin
(Besucheradresse: Alarichstr. 12-17, 12105 Berlin, Raum 371)
Tel: 030-902 77-3534
Fax:030-902 77-8944
www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de
Cornelia.Dittrich@ba-ts.berlin.de

Grund-Bildungs-Zentrum veröffentlicht Handlungsleitfaden für mobile Beratung

Gesellschaftliche Teilhabe gestaltet sich für gering Literalisierte oft schwierig. Das Handbuch vom Grund-Bildungs-Zentrum Berlin bietet einen Leitfaden für aufsuchende und begleitende mobile Berater*innen, die lernen möchten, Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten noch besser zu unterstützen und ihnen mehr Teilhabe zu ermöglichen.

Hier können Sie das Handbuch aufrufen.

Unser Dezember-Infobrief zum Jahresausklang ist da

In der aktuellen Ausgabe Nr. 24 des Newsletters blicken wir auf unsere Highlights 2020 zurück, erfahren, wie es aus Sicht von Betroffenen ist, Bedienungsanleitungen nicht lesen zu können, und befassen uns mit der Abgrenzung von funktionalem Analphabetismus und Legasthenie. Außerdem gibt es Buchrezensionen, falls jemand noch Ideen für Weihnachtsgeschenke sucht, und vieles mehr.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Wenn Sie den Infobrief noch nicht per E-Mail erhalten, können Sie ihn hier abonnieren.

Achtung: GBZ-Schließzeit vom 21.12.2020 bis zum 22.01.2021!

Das Grund-Bildungs-Zentrum bleibt vom 21.12.2020 bis zum 22.01.2021 geschlossen. Nein, wir machen nicht die ganze Zeit Urlaub. Wir nutzen den Januar für Planung und Konzeption.

Für die Erstkontaktberatung stehen wir ab dem 4. Januar 2021 selbstverständlich zur Verfügung.

Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2021!

Seminar „Online-Meetings menschlich und strukturiert moderieren“ vom Grund-Bildungs-Zentrum Berlin

Wir befinden uns jetzt wieder in einer Zeit, in der die Austausche, Meetings und Netzwerktreffen nicht oder nur online stattfinden können. Das ist eine besondere Herausforderung für alle, die trotzdem Austausche organisieren möchten oder auch müssen. Plötzlich besteht unser Arbeitsalltag wieder aus ad-hoc Online-Meetings und es wird erwartet, dass der Austausch automatisch effektiv und zielführend bleibt. Das entspricht häufig nicht den Tatsachen.

Aus diesem Grund lädt das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin Sie und Interessierte aus der Grund-Bildungs-Landschaft zu dem Live-Online-Seminar „Online-Meetings menschlich und strukturiert moderieren“ mit der Dozentin Brigitte Graf ein.

Brigitte Graf wird auf Themen wie Interaktion in Zeiten von Social Distancing, Team-Management und Beteiligung in Video- und Telefonkonferenzen eingehen.

Zur Anmeldung schicken Sie bitte eine E-Mail an a.mueller@grundbildung-berlin.de, Betreff: „Anmeldung Seminar Online-Meetings moderieren 18.11.“

Unser neuer Infobrief ist da!

In der aktuellen Ausgabe des Newsletters geht es unter anderem um die Verleihung des Alpha-Siegels. Außerdem gibt es diesmal gleich zwei Beiträge von Lernerexpertinnen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Wer den Infobrief noch nicht per E-Mail erhält, kann sich hier anmelden.

Landesweiter Kursleiter*innen-Tag der Erwachsenenbildung

Am 07.11.2020 ist es soweit, der Brandenburgische Volkshochschulverband e. V. veranstaltet den Kursleiter*innen-Tag der Erwachsenenbildung – in diesem Jahr als Online-Stream.

Themenschwerpunkte sind die digitale Erwachsenenbildung, Grundbildung und Sprachkurse. Geplant ist unter anderem eine Workshop-Schiene zu Leichter Sprache in Kursangeboten und der Frage nach einem Curriculum für die Grundbildung.

Das Programmheft und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung (bis 30.10.2020) gibt es auf der Website vom Volkshochschulverband Brandenburg.

Workshop „Leichter Kommunizieren“ – verschoben

Leichte Sprache und einfache Sprache werden oft synonym verwendet. Aber sind sie das auch? Und wie werden Texte und Reden eigentlich leicht verständlich? In diesem Workshop geht es darum: Was sind Leichte und einfache Sprache? Welche Regeln, welche Besonderheiten gibt es? Neben Regeln und Abläufen beim Übersetzen, Prüfen und Sprechen haben die Teilnehmenden auch Gelegenheit, sich selbst an Textbeispielen auszuprobieren. Gern können auch im Vorfeld Texte eingereicht werden, die verständlicher formuliert werden sollen.

Zeit: Januar/Februar 2021. Über den genauen Termin informierne wir Anfang Dezember.
Ort: Online. Wahrscheinlich an 2 Tagen à je 3 h.
Anmeldungen unter: info@grundbildung-berlin.de.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu Änderungen kommen, bitte beachten Sie dazu die aktuellen Informationen auf unserer Seite.

Fortbildung „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ im LISUM

Im November 2020 und Januar 2021 findet im LISUM erneut die zweiteilige Fortbildung „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ mit Peter Hubertus statt. Sie bietet eine grundlegende Einführung in die Schriftsprachvermittlung für künftige und bereits aktive Kursleitende und Lernbegleiter/innen in Kursen und offenen Lernangeboten. Start ist am 27./28.11.2020, der zweite Teil findet am 15./16.1.2021 statt. Die Teilnahme an beiden Teilen ist verbindlich. Teilnahme und Übernachtung im LISUM sind für Kursleitende von Brandenburger Einrichtungen kostenlos. Die Fortbildung wird bei der Kursvergabe nach ESF anerkannt.
Weitere Informationen zu Inhalten und Rahmenbedingungen.