Tel.: 030 255 633 11

Starthilfe für Lerner:innen über das ALFA-Telefon

Das ALFA-Telefon bietet finanzielle Unterstützung für Menschen, die ihr Lesen und Schreiben verbessern möchten. Und das deutschlandweit. Das Angebot ist an eine Beratung der Lerninteressierten durch das ALFA-Telefon gebunden.

Die Starthilfe unterstützt Menschen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben dabei, einen ersten Lese- und Schreibkurs zu finanzieren. Denn nicht alle der zahlreichen Unterstützungsangebote sind kostenfrei. Kosten können für Kurse bei Trägern wie den Volkshochschulen, kirchlichen Trägern, Vereinen oder Wohlfahrtsverbänden übernommen werden.

Das ALFA-Telefon berät unter der bundesweit kostenfrei erreichbaren Rufnummer 0800 53 33 44 55. Informationen zu diesem Angebot lesen Sie hier auf der Webseite des Bundesverband Alphabetisierung.

Workshop „Hürden senken, Zugänge erleichtern“

Liebe Netzwerkpartner*innen,

wir freuen uns, Ihnen ein weiteres Mal den Workshop „Hürden senken, Zugänge erleichtern für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten“ anbieten zu können – Nachdem wir den Termin im September leider verschieben mussten, steht nun der neue fest: der 28.11.22 von 9-13 Uhr. Der Workshop findet digital statt.

Gering literalisierte Menschen oder Menschen mit Migrationshintergrund nehmen Informationen anders auf. Beratungs- und Informationsangebote müssen daher aus dieser Perspektive heraus anders gestaltet werden. Mit unserem Einstiegsworkshop „Hürden senken, Zugänge erleichtern für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten“ wollen wir niedrigschwellig in Gestaltungsprinzipien einführen und diese auf Ihre Informationsangebote anwenden. Das Ziel ist hierbei, dass Ihre Angebote hürdenarm ein großes Publikum erreichen.

  • Sie erhalten in dem Workshop einen Überblick über grundlegende Gestaltungsprinzipien für Online- und Printmaterialien.
  • In praktischen Übungen an eigenen Materialien wenden Sie die Prinzipien an und gestalten ein hürdenarmes Angebot.

Lassen Sie uns vorab gerne Ihre Flyer und Kommunikationsleitfäden zukommen, damit wir sie gemeinsam untersuchen und optimieren können.

Zeit: 28.11.22 von 9-13 Uhr.
Ort: Zoom

Melden Sie sich bitte über unser Anmeldeformular an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AlphaDekade-Konferenz 2022: „Grundbildung in der Arbeitswelt verankern“

Am 27. und 28. September 2022 findet die AlphaDekade-Konferenz „Grundbildung in der Arbeitswelt verankern“ in der Meistersingerhalle Nürnberg statt. Impulsreferate, Gesprächsrunden und Fachforen haben die arbeitsorientierte Alphabetisierung und Grundbildung zum Thema. Erwartet werden 300 Personen aus Politik, Wissenschaft und Praxis der Grundbildung und Arbeitswelt, die mit der Entwicklung und Umsetzung von arbeitsbezogenen Maßnahmen zur Alphabetisierung und Grundbildung befasst sind oder Berührungspunkte dazu haben. Auch wir vom Grund-Bildungs-Zentrum werden da sein! Sehen wir uns vor Ort? Wir freuen uns auf regen Austausch und inspirierende Gespräche!

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier. 

Kostenlose Werbematerialien von ALFA-Media

Grundbildungsanbietenden fehlen oftmals die Ressourcen, um ihre Angebote zielgerichtet und im gewünschten Maße zu bewerben. Der neu veröffentlichte ALFA-Media Werbemittel-Konfigurator kann von nun an helfen. Mithilfe des Tools können Grundbildungseinrichtungen Werbematerialien wie Plakate, Postkarten und Flyer mit Informationen ihrer Institution versehen und drucken lassen. Der Service ist kostenlos.

Den Werbemittel-Konfigurator und weitere Informationen finden Sie hier.

„Wortstark“: Neues Magazin der VHS Bielefeld veröffentlicht

Die erste Ausgabe des neuen Magazins „Wortstark“ an der VHS Bielefeld ist erschienen. Das Magazin enthält Texte und Beiträge aus den Lese- und Schreibkursen der Volkshochschule. Das Konzept der Zeitschrift wurde zusammen mit Lernenden und Kursleitenden erarbeitet und bietet den Lernenden eine Plattform, indem sie deren Stimmen und Gedanken aufgreift.

Die erste Ausgabe können Sie hier herunterladen.

„Marktplatz Gesundheit und Grundbildung“ am 31. August


Kommen Sie am 31. August von 11:00 bis 15:00 Uhr auf den Elise-und-Otto-Hampel-Platz! Das jobcenter Mitte und viele Kooperationspartner:innen laden zum „Marktplatz Gesundheit und Grundbildung“ ein.

Sie können Kasperle-Theater erleben, am ALFA-Mobil erfahren, wie Erwachsene (besser) Lesen und Schreiben lernen können und an vielen Ständen Spannendes erfahren zum Thema Gesundheit und Bildung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Unser neuer Infobrief ist online!

Tagebucheintrag von Julia Weis (1994)

In unserem Infobrief Nr. 33 erwarten Sie wieder viele verschiedene Stimmen und Informationen zum Thema Grundbildung. Zum Beispiel startet unsere „Grundbildung setzt Kurs!“-Veranstaltungsreihe, die uns den Herbst über begleiten wird und viele spannende Einblicke rund um die Themen Alphabetisierung und Grundbildung bietet. Wir als GBZ appellieren in einer Stellungnahme an die Beteiligung von Akteur:innen in Bezug auf den Ausbau der Berliner Alpha-Bündnisse.

Freuen Sie sich darüber hinaus wieder auf ein Porträt unserer neuen Mitarbeiterin in der kaufmännischen Leitung, Nicole Krebs, sowie auf eine Kolumne von Lerner-Expertin Julia Weis.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Wenn Sie den Infobrief noch nicht per E-Mail erhalten, können Sie ihn hier abonnieren.

Literaturfestival „Literatur:inklusive“ vom 21.08. bis 07.09.

Literatur:inklusive ist ein Literaturfestival in Spandau, welches das künstlerische Spiel mit Einfacher Sprache erkundet. Das Festival bietet fünf Lesungen in Einfacher Sprache an. Begleitend finden Workshops zum Ausprobieren statt.

Die Veranstaltung findet in der Weverstraße 72-74, 13595 Berlin in einer Spandauer Hofanlage statt. Auf der großen Wiese ist viel Platz zum Zuhören, Mitmachen und Picknicken. Wer möchte, kann seine Picknickdecke oder einen Picknickkorb mitbringen. Alle Lesungen und Workshops sind kostenlos.

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier.

Übersicht der Berliner Aktionen zum Weltalphabetisierungstag 2022

Der Terminplan für den Weltalphabetisierungstag ist online. Anlässlich des Weltalphabetisierungstages am 8. September 2022 machen sich Initiativen und soziale Einrichtungen in der Hauptstadt stark für Menschen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben.

Eine Übersicht aller in Berlin geplanten Aktionen und Events mit Details, Kontaktangaben und weiterführenden Links finden Sie hier.

Wissenschaft und Praxis im Austausch – Reihe 2 der WiBeG-Fachgespräche

Am 25. August 2022 startet die 2. Reihe der WiBeG-Fachgespräche, zu denen monatlich Expert:innen aus der Wissenschaft zu einem ausgewählten Thema der Alphabetisierung und Grundbildung eingeladen werden.

Den Auftakt am 25. August machen Dipl. Päd. Rosemarie Klein und Dipl. Päd. Gerhard Reutter vom Büro für Berufliche Bildungsplanung, Dortmund zum Thema „Lernberatung in der Grundbildung Erwachsener – Beratungsverständnis, Konzepte, Potenziale“.

Die Fachgespräche wollen den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis anregen und Praktiker:innen aus dem Feld Alphabetisierung und Grundbildung die Gelegenheit bieten, ihr pädagogisches Handeln vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnis zu reflektieren.

Inhaltliche Grundlage für jedes Gespräch ist eine Fachpublikation, die vorab auf der WiBeG-Plattform zur Verfügung gestellt wird. Das komplette Programm mit allen Terminen und Themen finden Sie hier.