Tel.: 030 255 633 11

Einladung: 12. September 2014, 14 – 18 Uhr

Tag der offenen Tür unserer Trägergemeinschaft – Herr Rackles, Staatssekretär für Bildung, wird als Gast erwartet

Zum Weltalphabetisierungstag erinnern wir daran, dass allein in Berlin über 300.000 Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten leben, die vielfältige Angebote brauchen. Lesen und Schreiben e.V. und der Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe (AOB) e.V. stellen ihre Arbeit und Projekte vor:

  • Grund-Bildungs-Zentrum Berlin
  • Alpha-Bündnis Neukölln
  • Selbsthilfegruppe ABC Berlin

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

12. September 2014, 14-18 Uhr
Herrnhuter Weg 16, 12043 Berlin

Pressemitteilung: Ab heute: Grund-Bildungs-Zentrum Online!

„7, 5 Millionen Erwachsene können in Deutschland nicht oder nur unzureichend lesen und schreiben“*. Allein in Berlin leben schätzungsweise über 300.000 Betroffene.

Politischer Rahmen
Das Ziel der UN-Weltalphabetisierungsdekade (2003-2012), die Analphabetenrate zu halbieren, wurde in Deutschland nicht erreicht. Bund und Länder haben sich über eine Nationale Strategie für Alphabetisierung und Grundbildung verständigt. In diesem Rahmen finanziert die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend, Wissenschaft seit 2014 den Aufbau und die Etablierung des Grund-Bildungs-Zentrums Berlin.
Weiterlesen

Fortbildung: „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“

Für diejenigen von Ihnen, die die Berliner Termine für die Fortbildung von Peter Hubertus „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ verpasst haben, gibt es die Möglichkeit in Leipzig teilzunehmen. Die Termine (10./11.10. und 14./15.11.) sind noch frei und kosten 210,- EUR. Es gibt jedoch die Möglichkeit, eine Bildungsprämie oder einen Zuschuss durch ein Budget vom Ernst-Klett-Verlag zu beantragen.

Alle wichtigen Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Das Grund-Bildungs-Zentrum im Radio

20140815_Foto_Paradiso

Am Freitag war eine Mitarbeiterin des Grund-Bildungs-Zentrums zusammen mit Lernenden und einer Kursleiterin im Radio Paradiso eingeladen. Das Ergebnis kann man am 8.September, dem Weltalphabetisierungstag, über den Tag verteilt im Radio unter 90,4 hören.

Erfolgreiche Grundbildungsarbeit mit Betrieben – Wie kann das funktionieren?

Das ist die Fragestellung auf einem kostenlosen Workshop am 7.11.14, organisiert vom Landesinstitut für Schule und Medien.

Dabei wird vom Schweizer Go-Modell berichtet und gemeinsam überlegt, wie das auch auf die eigene Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit angewendet werden kann. Das Schweizer Go-Modell wurde bereits auf dem Runden Tisch Alphabetisierung und Grundbildung vorgestellt und war dort für viele sehr interessant und aufschlussreich – kann also mit gutem Gewissen weiterempfohlen werden!

Die Einladung finden Sie hier, anmelden können Sie sich bis zum 25.9. hier.