Tel.: 030 255 633 11

Sommerpause vom 25.07. bis 05.08.2022!

Das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin geht vom 25.07.2022 bis 05.08.2022 in die Sommerpause und bleibt für persönliche und telefonische Beratungen geschlossen. Die Bearbeitung Ihrer Anliegen kann in dieser Zeit länger dauern.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!
Ihr Team des Grund-Bildungs-Zentrums Berlin

Bücher in einfacher Sprache im Spandauer Tiny AlphaHaus

Das Tiny AlphaHaus – Atelier für Literalität und Schreiben im Berliner Bezirk Spandau lädt mit einer neuen Bibliothek für einfache Sprache zum Entdecken, Lesen und Verweilen ein.

Rund 50 Bücher umfasst die Literatursammlung im Tiny AlphaHaus im Spandauer Ortsteil Wilhelmstadt – von Fatma Aydemir bis Sebastian Fitzek, von Klassikern bis hin zu zeitgenössischen Krimis und Romanen. Die Bücher in einfacher Sprache wurden vom Spaß am Lesen Verlag zur Verfügung gestellt und können vor Ort von Interessierten genutzt werden. Sie eignen sich insbesondere für Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können, gerade Deutsch lernen oder Konzentrationsschwierigkeiten haben.

Die Idee zur Bibliothek stammt von Claudia Parton, freie Redenschreiberin und PR-Redakteurin, die bereits das Tiny AlphaHaus selbst auf der sogenannten Insel der Möglichkeiten ins Leben gerufen hat. Es öffnet dienstags bis freitags ab 15 Uhr in der Weverstraße 72-74, 13595 Berlin. Weitere Informationen finden Sie hier.

Projekt KANSAS: Lehrende für Teilnahme an Online-Studie gesucht

Das vom BMBF geförderte Datenbankprojekt KANSAS des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) sucht für eine Online-Studie Lehrkräfte aus dem Bereich Alphabetisierung/Grundbildung/DaZ zur Erprobung der Suchmaschine KANSAS für Sprachlerntexte. Nähere Informationen zur Teilnahme an der Studie finden Sie hier.

Peer-to-Peer: Gemeinsam Unterrichtsideen für den Alphabetisierungsunterricht entwickeln ab 23. Juli

Am 23. Juli 2022 startet bei WiBeG – Wissenschaftlich-didaktische Beratungs- und Weiterbildungsstelle zur Professionalisierung in der Grundbildung (PH Weingarten) das nächste Qualifizierungsmodul:

Auf Grundlage des didaktischen Vier-Säulen-Modells nach Prof. Dr. Cordula Löffler entwickeln, erproben und reflektieren Sie gemeinsam mit anderen Kursleitenden Ideen für den Alphabetisierungsunterricht. Dabei werden Sie von Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis begleitet und unterstützt. Ziel ist die Erarbeitung eines gemeinsamen
Methoden- und Materialfundus, der von den Workshop-Teilnehmenden genutzt und stetig erweitert werden kann.

Nähere Informationen und den Flyer zum Workshop finden Sie hier.

Das Projekt „Einfach gesund“ lädt am 06.07. zum gemeinsamen Kochen ein

Am 06.07. findet eine Kochveranstaltung in einfacher Sprache statt, in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Gneisenaustraße und dem LebensMittelPunkt Fhain-Xberg. Es ist eine offene Veranstaltung, bei der gesunde Gerichte gemeinsam zubereitet werden und über Lebensmittelrettung gesprochen wird.

„Einfach gesund“ ist ein Projekt aus dem Grund-Bildungs-Zentrum Berlin zum Thema gesundheitlich Grundbildung. Dabei werden bei verschiedenen Veranstaltungen unterschiedliche Gesundheitsthemen bearbeitet, wie bspw. Stress und Achtsamkeit, Schlaf und Ernährung.

Die Rezepte zu den zubereiteten Gerichten gibt es im Anschluss als „Rezeptbuch in einfacher Sprache“, welches die Teilnehmenden erhalten.

„Grundbildung Digital“ – mehrteilige Online-Schulung zur arbeitsplatzorientierten Grundbildung ab 4. Oktober

Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg startet ab dem 4. Oktober 2022 erneut seine kostenlose Onlineschulung „Grundbildung Digital – Angebote für die arbeitsplatzorientierte Grundbildung online gestalten“ für Lehrende aus Alphabetisierung, Grundbildung, Berufsschule und Betrieb. In 8 Wochen geht es darum, wie Sie Präsenzangebote online gestalten, überarbeiten, verbessern oder mit Hilfe digitaler Medien im Rahmen von Blended-Learning-Szenarien anreichern können. Die Teilnehmenden werden von erfahrenen E-Tutor:innen begleitet; den Lernprozess können sie größtenteils flexibel gestalten. Ausführliche Informationen zum Ablauf finden Sie im aktuellen Programm.

Unser neuer Infobrief ist online!

Lerner-Expertin Tina Fidan erobert die Sozialen Medien

In der aktuellen Juni-Ausgabe Nr. 32 unseres Infobriefs erwarten Sie wieder spannende Einblicke: Nach dreimonatiger Testphase ziehen wir eine erste erfolgreiche Bilanz zu unserem Social-Media-Format „Tinas Woche“ gemeinsam mit Lerner-Expertin Tina Fidan. Praktikantin Lina ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen bei Lesen und Schreiben e.V. und die Volkshochschule Pankow stellt ein neues Projekt zu Gesundheit und Outdoor-Aktivitäten in der Grundbildung vor – gleichzeitig ein Beispiel für die erfolgreiche Fördermittelakquise. Mehr dazu erfahren Sie im Beitrag von Fördermittelexpertin Sarah Duttenhöfer.

Literarische Unterhaltung bietet die Kolumne von Lerner-Expertin Key sowie der Roman „Geheimsache! WortMUT“ von Sonja Sternitzke, den wir für Sie rezensiert haben.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen! Wenn Sie den Infobrief noch nicht per E-Mail erhalten, können Sie ihn hier abonnieren.

Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf sucht Kursleitung (m/w/d) für die Module Lesen und Schreiben und/oder Rechnen

Die Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf sucht für den Lehrgang „Ich kann es! Schritte in den Beruf“ im Rahmen des ESF-geförderten Projekts „AGiL“ eine neue Kursleitung (m/w/d) für die Module Lesen und Schreiben und/oder Rechnen (5-10 Unterrichtsstunden/Woche). Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis. Starttermin ist der 15.08.2022. Einsatzort ist Marzahn-Hellersdorf. Genauere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ab sofort an agil@ba-mh.berlin.de.

Für weitere Ausschreibungen schauen Sie bitte in unsere Stellenbörse.

Grundbildungs-Vernetzungs-Werkstatt: WiBeG lädt zum Fachaustausch am 14. Juli

Die wissenschaftlich-didaktische Beratungs- und Weiterbildungsstelle zur Professionalisierung in der Grundbildung (WiBeG) bietet mit der Grundbildungs-Vernetzungs-Werkstatt am 14. Juli 2022 eine Plattform zum Fachaustausch.

Akteur:innen der Alphabetisierung und Grundbildung sind aufgerufen zwischen fünf verschiedenen Workshopthemen zu wählen, in den Erfahrungsaustausch zu treten und neue Ideen zu entwickeln. In den parallel laufenden Sessions geht es u. a. um das berufliche Selbstverständnis, Grundbildung im ländlichen Raum und lebensweltorientierte Arbeitsmaterialien.

Das Vernetzungstreffen findet online über Zoom von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr statt. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2022. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.