Tel.: 030 255 633 11

Antonia Liebsch

Zwei Debüts für das Alpha-Siegel: Stadtteilzentrum und Seniorennetz Berlin ausgezeichnet

Am 3. März 2022 wurden das Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg als erstes Berliner Stadtteilzentrum sowie die erste Info-Box vom Seniorennetz Berlin mit dem Alpha-Siegel zertifiziert.

An beiden Standorten erkennen Menschen mit Lese- und Schreibproblemen, dass sie dort auf Verständnis und Unterstützung treffen. Durch barrierearme Zugänge und leichte Verständlichkeit stärken die Einrichtungen die soziale, kulturelle und auch digitale Teilhabe von Menschen mit geringer Literalität. Unser Alpha-Siegel-Team hat zuvor beide Träger gemeinsam mit Lerner-Experte Harald Gaul und Lerner-Expertin Tina Fidan besucht.

Das Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg fördert als Ort der Begegnung mit sozialen und kulturellen Projekten den Austausch und das Engagement im Kiez. Dazu zählen auch Lern- und Selbsthilfeangebote, die u. a. Erwachsene mit Lese- und Schreibproblemen ansprechen. Wir hoffen auf viele weitere der über 50 Berliner Stadtteilzentren und Nachbarschaftshäuser, die sich auf den Weg zum Alpha-Siegel machen!

Das Seniorennetz ist ein Projekt des AWO Landesverband Berlin e.V., das Kultur- und Freizeitangebote speziell für ältere Menschen auf einer Online-Plattform sammelt. An den Info-Boxen erhalten auch Menschen ohne eigenen Computer Zugang zum Seniorennetz und seiner Webseite in einfacher Sprache. Die erste Info-Box steht in der Seniorenfreizeitstätte Spandauer Straße 2 zur Verfügung, weitere sollen folgen.

Wir danken dem Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg und dem Seniorennetz Berlin für ihr Engagement!

Online-Fortbildung zur Beratung in Alphabetisierung und Grundbildung

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (BVAG) bietet die Möglichkeit, sich zur Beratung und Lernberatung im Grundbildungsbereich fortzubilden.
Neben theoretischen Grundlagen, Methoden und Techniken der (Lern-)Beratung beinhaltet die Online-Fortbildung auch Module zur Diagnostik und Beratungspraxis. Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte, Lernbegleitungen, Beratende sowie Beschäftigte und Studierende in den Bereichen Bildung, Erziehung oder Soziales. Die Teilnehmenden erhalten zum Abschluss ein Zertifikat des BVAG.

Die Online-Fortbildung findet an acht Terminen vom 25. März 2022 bis zum 25. Juni 2022 über Zoom statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 400€ bzw. 300€ für Mitglieder des BVAG. Die Anmeldung ist per E-Mail an bundesverband@alphabetisierung.de oder telefonisch unter 0251 490 996 0 bis zum 14. März 2022 möglich.

Weitere Informationen zur Online-Fortbildung erhalten Sie hier.
Außerdem meldet der BVAG auf seiner Website, dass unter den Anmeldungen fünf Stipendien à 100€ verlost werden. Die Teilnahme an der Verlosung muss bei der Anmeldung angegeben werden.

vhs-Lernportal: Neue Termine für kostenlose Webseminare

Der Deutsche Volkshochschul-Verband bietet in diesem Jahr wieder eine Reihe von kostenlosen Webseminaren für Lehrkräfte und Lernbegleiter:innen in der Grundbildung an. Die Online-Seminare geben einen Überblick über verschiedene Kurse des vhs-Lernportals sowie Tipps zum Einsatz in der Praxis. Von März bis Dezember werden folgende Themen angeboten:

  • Der Kurs „Gesundheit“ im vhs-Lernportal
  • Der Kurs „Schreiben“ im vhs-Lernportal
  • Einführungsschulung zum vhs-Lernportal
  • Aufbau-Schulung zum vhs-Lernportal     
  • Einfach gut online unterrichten – Blended Learning mit dem vhs-Lernportal in der Grundbildung

Ausführliche Informationen zu den Seminaren und Terminen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie in diesem Dokument.           

Der neue GBZ-Infobrief ist online!

Freuen Sie sich auf viele verschiedene Stimmen und Meinungen zum Thema Grundbildung in unserem Infobrief Nr. 30:
Zum Beispiel von Annika Friedrichs, die in ihrem Praxissemester im GBZ die gesundheitliche Grundbildung in den Mittelpunkt stellt. Von Lerner-Expertin Beate mit einer Rezension zum Fitzek-Thriller „Achtnacht“ in einfacher Sprache und von uns als GBZ mit Standpunkten zu mobilen Beratungsangeboten in Berlin und dem Recht auf Grundbildung.

Auch im Infobrief: Unsere Rezension zu „Recht auf Grundbildung“ von Michael Wrase (2020)

Daneben erwartet Sie ein Filmtipp von Regisseur Marcus Kaloff persönlich, die neue Beratungsstelle WiBeG und das Porträt unserer Mitarbeiterin Birgit Zwingelberg!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Wenn Sie den Infobrief noch nicht per E-Mail erhalten, können Sie ihn hier abonnieren.

Grundbildung im Betrieb – Leicht verständliche Informationen von MENTOpro

Im Juli 2021 hat sich das Projekt MENTOpro auf den Weg gemacht, nachhaltige Grundbildung in Betrieben zu fördern. Ein wichtiges Merkmal grundbildungssensibler Betriebe und Unternehmen ist eine barrierearme Kommunikation gegenüber Arbeitnehmenden.

Informationshefte online von MENTOpro

Hierzu bietet MENTOpro eine Vielzahl an leicht verständlichen Informationsheften zu betrieblichen Themen an, wie z. B. Kurzarbeit, Bildungsurlaub, Diskriminierung oder Personalratswahlen. Die Broschüren stehen online zum kostenlosen Download bereit.

Weitere Materialien richten sich auch an Arbeitgeber:innen selbst und klären beispielsweise über geringe Literalität in der Arbeitswelt auf.

Grundbildungsangebote in Betrieben und Unternehmen sind von großer Bedeutung, um Menschen mit Grundbildungsbedarf zu erreichen. Betroffenen kann dadurch eine selbstbestimmte Teilhabe am Arbeitsleben gesichert werden.

Internationaler Tag der Bildung 2022 mit Dr. Ulrich Raiser

Wie kann Grundbildung gelingen? Was zeichnet erfolgreiche Erwachsenenbildung aus?

Zum Internationalen Tag der Bildung 2022 blicken wir gemeinsam mit Dr. Ulrich Raiser von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf Erkenntnisse aus unserem GBZ-Online-Fachtag zurück.
In vier „Spotlights“ werden die Themen offene Angebote, Widerstandskraft, Emotionalität und Zusammenarbeit im Rahmen des Berliner Erwachsenenbildungsgesetzes angerissen.

Das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin setzt sich dafür ein, Grundbildung für Betroffene zukunftsfähig und vor allem zugänglich zu gestalten. Dafür wollen wir immer wieder in den gemeinsamen Austausch treten. Denn Grundbildung für alle Menschen zu ermöglichen bedeutet auch mehr Selbstbestimmung, gesellschaftlichen Zusammenhalt und Chancengleichheit zu fördern!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurse zu Leichter Sprache – Angebote der VHS Pankow

Was ist Leichte Sprache? Warum ist Leichte Sprache wichtig? Wer braucht Leichte Sprache?

Antworten und viele Informationen zu diesen Fragen bietet die Volkshochschule Pankow mit einführenden und vertiefenden Kursen zu Leichter Sprache. Alle Kurse sind als Bildungszeitveranstaltung anerkannt und setzen sich mit Theorie und Praxis auseinander.

Termine:

10. Februar 2022, 9:00–14:15 Uhr „Leichte Sprache – Einführung – Onlinekurs“

28. April 2022, 9:00–15:00 Uhr „Leichte Sprache – Einführung“ (Präsenzkurs)

23. Juni 2022, 9:00–15:00 Uhr „Leichte Sprache – Vertiefung“ (Präsenzkurs)

Weitere Informationen zu den Kursen und zur Anmeldung finden Sie auf der Website der VHS.

Workshop in einfacher Sprache zu den Themen Alter und Pflege

Die Galerie im Turm zeigt noch bis zum 23. Januar 2022 die Ausstellung „Slow Motion“ der argentinischen Künstlerin und Theaterregisseurin Lola Arias. Die Corona-Pandemie hat die Situation alternder Menschen und die der Pflegekräfte weiter verschärft, Vereinsamung und Überlastung haben zugenommen. Die Ausstellung nimmt die Perspektive von Pflegekräften ein und bietet einen kritischen Blick auf den gesellschaftlichen Umgang mit dem Altwerden in Zeiten des „Anti-Age-Kapitalismus“.

Ausgehend davon lädt das F3_kollektiv am 19. Januar 2022 von 15 bis 17 Uhr zu einem kostenlosen Workshop in einfacher Sprache ein. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden die Ausstellung und das Thema Alter diskutiert.

Es wird um eine Anmeldung gebeten über mail@f3kollektiv.net bis morgen, 18. Januar 2022.

Online finden Sie weitere Informationen zum Workshop und bei Interesse genauere Informationen zur Ausstellung, auch in Leichter Sprache.

Online-Fortbildung zur Kollegialen Beratung in der Grundbildung

Sie sind Kursleitende:r oder Lernbegleiter:in und suchen fachlichen und kollegialen Austausch mit anderen Kursleitenden aus der Alphabetisierung und Grundbildung?

Das Projekt WiBeG – Wissenschaftlich-didaktische Beratungs- und Weiterbildungsstelle zur Professionalisierung in der Grundbildung – der PH Weingarten bietet eine kostenfreie Online-Fortbildung an, um die Methode der Kollegialen Beratung kennenzulernen und zu erproben.

Es stehen zwei Termine an jeweils zwei Tagen zur Auswahl:

Termin 1 (Februar 2022):
Donnerstag, 24.2. 15 Uhr bis 19:30 Uhr
Freitag, 25.2. 10 Uhr bis 14:30 Uhr

Termin 2 (März 2022)
Donnerstag, 24.3. 15 Uhr bis 19:30 Uhr
Freitag, 25.3. 10 Uhr bis 14:30 Uhr

Bitte melden Sie sich entsprechend Ihrer Terminwahl bis zum 11. Februar bzw. bis zum 11. März 2022 über das Kontaktformular oder per Mail an francesca.mazza@ph-weingarten.de an.

Weitere Informationen finden Sie online und auf diesem Flyer.

Online-Fortbildung: „Blended Learning mit dem vhs-Lernportal“

Was ist Blended-Learning? Wie kann das vhs-Lernportal sinnvoll in den Unterricht integriert werden?
Der Deutsche Volkshochschul-Verband führt in seiner achtwöchigen Online-Fortbildung vom 7. März bis 20. Mai 2022 in die Grundlagen von Blended Learning ein und schafft die Voraussetzungen für einen didaktisch sinnvollen, abwechslungsreichen Einsatz des vhs-Lernportals im Präsenzkurs. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aus der Grundbildung, die ihren Unterricht digitaler gestalten möchten.

Die Online-Fortbildung umfasst sieben Module, ein Kick-Off-Webseminar zu Beginn und ein Abschluss-Webseminar. Die Bearbeitung der zugewiesenen Aufgaben erfolgt eigenverantwortlich bei freier Zeiteinteilung. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Inhalten der einzelnen Module.

Online-Fortbildung „Blended Learning mit dem vhs-Lernportal“

Datum: 7. März bis 20. Mai 2022

Umfang: ca. fünf Arbeitsstunden pro Woche

Ort: online über die vhs.cloud

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier.