Tel.: 030 255 633 11

Mathias Pfeiffer

Poesiepädagogische Fortbildung für Kursleiter:innen in der Erwachsenenbildung mit gering Literalisierten

Menschen auf dem Weg zur Schrift haben zu tun mit Buchstaben und Lauten, mit einer Menge von Regularien zur richtigen Schreibweise. Beim Schreiben kann es aber auch darum gehen, sich mitzuteilen, im Schreiben eine eigene Sicht zu entwickeln, sich zu verorten und zu vergewissern. Die Poesiepädagogik mit ihren Methoden des Kreativen Schreibens kann ein Weg sein, eigene Ausdrucksmöglichkeiten zu finden und Spaß am Schreiben und am Hören der Texte anderer zu entwickeln. An drei Samstagnachmittagen werden wir unterschiedliche Methoden des Kreativen Schreibens ausprobieren und die Einsatzmöglichkeiten in der Grundbildung diskutieren.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte aus Alphabetisierungskursen für deutschsprachige Erwachsene.

Termine:

Samstag, 13.05.2023, 14–16:30 Uhr im GBZ
Samstag, 24.06.2023, 14–16:30 Uhr im GBZ
Samstag, 23.09.2023, 14–16:30 Uhr im Museum für Technik und Verkehr

Die Veranstaltung hat eine Mindestteilnehmendenzahl von 6 Personen und einen maximale Gruppengröße von 8 Personen. Sie ist kostenfrei.

Leitung: Margret Müller (ehem. Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe e.V.)

Anmeldung: bitte bis zum 01.05.2023 per Mail an info@grundbildung-berlin.de

Save the Date – 7. Berliner Fachtag Alphabetisierung und Grundbildung am 13. Juni 2023

Wir laden ein: Berlin – nur mit starker Grundbildung!

Datum: 13. Juni 2023
9:00–15:30 Uhr
Ort: bUm – Raum für solidarisches Miteinander, Paul-Lincke-Ufer 21, 10999 Berlin

Wie gewohnt möchten wir in unserem Fachtag Raum für Austausch geben, neue Impulse setzen und gemeinsam in Workshops daran arbeiten, dass mehr Menschen an unserer Gesellschaft, an Arbeit, Digitalisierung und Demokratie teilhaben können.
Merken Sie sich das Datum schon vor. Das ausführliche Programm werden wir zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen.

Stellenausschreibung im GBZ: Referent:in für Netzwerk und Beratung (m/w/d)

Das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin sucht ab sofort eine:n Referent:in für Netzwerk und Beratung (m/w/d) für 30–40 Wochenstunden.

Vervollständigen Sie unser Team und unterstützen Sie uns in der Prozessbegleitung bezirklicher Netzwerke, in der Konzeption und Umsetzung aufsuchender Beratung für Berlin und in der Zusammenarbeit mit gering literalisierten Menschen.
Wir bieten eine Vergütung nach TVL-12 in einem sozialen, sinnstiftenden Arbeitsumfeld mit viel Gestaltungsspielraum. Darüber hinaus bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle und sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Ausschreibung mit allen wichtigen Infos finden Sie hier als PDF. Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen per E-Mail an Dr. Theresa Hamilton.

Ausschreibung für den Relaunch von grundbildung-berlin.de

Im kommenden Jahr 2023 möchten wir unsere Website grundlegend erneuern. Ausgeschrieben wird die Gestaltung und technische Umsetzung von grundbildung-berlin.de. Agenturen mit WordPress-Erfahrung sind eingeladen, sich an der Ausschreibung zu beteiligen. Angebote können bis zum 17. Februar 2023 eingereicht werden. Der Projektstart ist für April 2023 angedacht, der Relaunch soll im Oktober 2023 abgeschlossen sein. Detaillierte Informationen finden Sie im Lastenheft, weitere Materialien übersenden wir gern auf Anfrage.

Einladung zum Workshop „Diskriminierung aufgrund des sozialen Status“

Klassismus verhindert gesellschaftliche Teilhabe. Was hat das mit mir und mit dem Thema Grundbildung zu tun?

Das Ziel ist, ein diskriminierungskritisches Bewusstsein für die Dimension „Sozialer Status/Soziale Herkunft/Klassismus“ zu schaffen. Seien Sie mit dabei!

Termin:         Montag, 13.06.2022, 10:00–16:30 Uhr oder Dienstag, 14.06.2022, 10:00–16:30 Uhr

Ort:               FACE Familienzentrum, Wilhelmsruher Damm 159, 13439 Berlin (Reinickendorf)

Maximale Teilnehmendenzahl: 15 pro Veranstaltung
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss ist der 09.06.2022. Link zur Anmeldung: https://form.jotform.com/221444775424053

Mehr Informationen finden Sie in diesem PDF.

Kostenlose Sensibilisierungsschulung mit Gesundheitsschwerpunkt im Lerncafe Spandau

Gering literalisierte Menschen sind auf zusätzliche Unterstützung der Fachkräfte im Gesundheitsbereich angewiesen. Für viele Betroffene sind ihre Lese- und Schreibschwierigkeiten ein sensibles Thema, die selten offen kommuniziert werden. Der Zugang zu Informationen und der Umgang mit schriftbasierten Dokumenten ist daher für sie erschwert (z.B. Therapiepläne, Essensauswahl, Medikamentenerläuterungen, Anamnesebögen, Anträge, Formulare). Auch können sich daraus Probleme bei der korrekten Umsetzung von
ärztlichen Anweisungen ergeben. Insbesondere in der Pandemie ist es für gering literalisierte Menschen eine Herausforderung, sich zu Schutzmaßnahmen zu informieren.

In Kooperation mit dem Alpha-Bündnis Spandau führt das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin daher eine Sensibilisierungsschulung mit Gesundheitsschwerpunkt durch.
Die Schulung findet in Spandau statt und ist offen für Berliner:innen und Brandenburger:innen.

Termin: 08.04.2022 von 15–19 Uhr
Ort: Lerncafe Spandau, Mönchstraße 7, 13597 Berlin-Spandau

Um Anmeldung per E-Mail an alpha-buendnis@giz.berlin wird gebeten.

Digitale Medien in der Grundbildung – Umfrageteilnehmer:innen und Interviewpartner:innen gesucht

Das Projekt GediG (Gelingensbedingungen für den Einsatz digitaler Medien in der Grundbildung) der Pädagogischen Hochschule Weingarten erhebt aktuell Daten zur Einstellung im Umgang mit digitalen Medien in der Grundbildung sowie zu den Rahmenbedingungen für deren Einsatz:

  • Online-Fragebogen für Verantwortliche in der Konzeption von Grundbildungskursen bzw. Leitende von Institutionen, welche Grundbildungskurse anbieten
    Link: https://www.soscisurvey.de/test224926/
  • Online-Fragebogen für deutschsprachige Teilnehmende in Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen
    Link: https://www.soscisurvey.de/Teilnehmende_Vorlesefkt/
    Ein einführendes Video, Bildunterstützung und eine Vorlesefunktion unterstützt Kursteilnehmende, eigenständig an der Befragung teilzunehmen.

Außerdem werden Lerner:innen für ein Online-Gruppeninterview via ZOOM gesucht.
Anmeldungen bitte per Mail an lisa.burkard@ph-weingarten.de oder langersa@ph-weingarten.de

Politische Bildung und Analphabetismus

Am 12. Januar 2022 veranstaltete die Berliner Landeszentrale für politische Bildung im Rahmen der Reihe „Politische Bildung und soziale Ungleichheit“ eine Diskussionsrunde, die Lese- und Schreibschwieirgkeiten bei Erwachsenen und die Auswirkungen auf die politische Teilhabe thematisierte. Mit dabei waren u. a. Prof. Dr. Anke Grotlüschen (Uni Hamburg), die Befunde aus der LEO-Studie 2018 zum Thema politische Grundbildung vorstellte, sowie Andreas Klepp (VHS Braunschweig), der seine wertvolle Praxisperspektive einbrachte.

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung ist nun auf YouTube verfügbar:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das GBZ stellt ein: Projektassistenz / Office-Manager:in (m/w/d) gesucht

Wir suchen baldmöglichst Verstärkung im Bereich Office-Management für 35-40 Stunden/Woche.

Für unser engagiertes Team suchen wir ein Organisationstalent mit Lust auf ein soziales,
sinnstiftendes Arbeitsumfeld. Wir bieten eine wertschätzende Unternehmenskultur und viel
Abwechslung in einem kleinen, aber wachsenden Team.

Weitere Informationen finden Sie hier in der Stellenausschreibung.