Tel.: 030 255 633 11

Nora Kramer

Unser neuer Infobrief ist online!

In der aktuellen Ausgabe Nr. 34 unseres Infobriefes blicken wir auf eine erfolgreiche Alpha-Siegel Gala zurück, mit der wir vor Kurzem eine Premiere feiern konnten. In einem Gastbeitrag zum Projekt „1o steps outside“ der VHS Pankow können Sie mehr über naturbasierte Lernumgebungen in der Alphabetisierung und Grundbildung erfahren. Außerdem stellt sich Caterina Schmidt als neue Koordinatorin des Alpha-Bündnisses Reinickendorf vor und in einem weiteren Gastbeitrag berichtet Doris Liebscher über die neue Kategorie „sozialer Status“ im Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz.

Auch enthalten: Die beliebten Kolumnen unserer Lerner-Expertinnen Key samt Geißeltierchen und Julia Weis.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

Wenn Sie den Infobrief noch nicht per E-Mail erhalten, können Sie ihn hier abonnieren.

Alpha-Siegel Gala 2022 im Refugio Neukölln

Unsere Kolumnistin Key über die Alpha-Siegel Gala

Das Geißeltierchen sitzt auf meiner Schulter, es ist fröhlich und ausgelassen. „Häute jehn wa zur Alpha Siegel Valeiung.“ „Geißi, weißt du den Weg dorthin?“ frage ich es ängstlich. „Keene Panig icke lotse dia dahin meene Liebe. Mach nua wat ick saja.“ „Ja“ sage ich. Nach einer längeren Fahrt mit dem Bus sind wir am Bahnhof Zoo. „Jeh ma zu den Busfahrer, der hat ein Taschenfernsprächa inne Hand; er kann dia sagen wie de dahin kommsd.“ Freundlich und unsicher frage ich nach dem Weg. Ich fühle mich erwischt, weil ich keine Orientierung habe. „Augenblick“ sagt der Mann. Auf dem Handy zeigt er mir den Weg. „Am leichtesten ist für Sie mit dem Bus bis Hermannplatz zu fahren, dann fragen Sie nochmal.“ Geißi meint dit klapt allet jut. Ein junger Mann lotst mich bis zum Veranstaltungsort. Hurra. Alle Lieben vom Grund-Bildungs-Zentrum begrüßen mich herzlich.

Die Veranstaltung eröffnet der Moderator Florian. Er stellt das Alpha-Siegel und seine Bedeutung vor. „Dit macht der doll“ brüllt Geißi in mein Ohr. Die Senatorin für Bildung, Jugend und Familie Astrid-Sabine Busse hält eine Rede über die Wichtigkeit des Alpha-Siegel. Alle im Saal sind ganz Ohr und hören gespannt zu. Dann ist Tina dran. Sie ist eine Lerner-Expertin und sie beantwortet Fragen über ihre Arbeit, die sie gerne macht um anderen Lese- und Schreibschwachen zu helfen.

Nun kommt die Senatorin noch einmal auf die Bühne um mit mehreren Lerner-Experten die Urkunden und Blumen an die vier Bibliotheken aus Lichtenberg, die Zuverdienstwerkstatt Neukölln, MGH Gneisenaustraße, Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg und das Seniorennetz Berlin feierlich zu übergeben. Matti hält dann eine Rede über ihre Geschichte. Alle im Raum sind sehr aufmerksam, denn es ist alles in einfacher Sprache gesagt und es wird in einer heiteren Lebensbetrachtung gesagt. Ganz toll. Der Zauberkünstler zeigte Zaubertricks für Kinder und er nimmt uns alle mit in eine verzauberte Welt. Wir haben alle viel Spaß und freuen uns über die duften Tricks. Alle sind aus dem Häuschen beim Mitspielen und zukucken. „Dit is dufte“ quiekt Geißi ausgelassen. Und nu is Schluss mit de Vorstellung und das leckere Essen und Trinken wartet auf die Hungrigen und Durstigen. Die Stimmung ist ausgelassen und fröhlich. Spät nach einer sehr gelungenen Veranstaltung machen sich alle auf den Heimweg.

Ihre/eure Key

Fortbildung „Öffentlichkeitsarbeit mit kleinem Budget“

Öffentlichkeitsarbeit muss nicht immer mit einem großen Budget verbunden sein. Es geht um praktische und niedrigschwellige Inhalte, die es auch kleineren Projekten möglich machen, gute und wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Vorgestellt werden diese erprobten Methoden durch Herrn Wolfgang Nafroth, Experte in Sachen Gestaltung hochwirksamer Aktionen mit wenig Aufwand.

Der Workshop richtet sich an die Multiplikator:innen der Berliner Grundbildungslandschaft, insbesondere an die Koordinator:innen der Berliner Alpha-Bündnisse sowie der MGHs mit Sonderschwerpunkt und findet in einem hybriden Format statt.

Datum:              5. Dezember 2022, 10:00 – 16:30 Uhr

Ort:                    Hybride Veranstaltung, Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben!

Anmeldung:      https://form.jotform.com/BerlinInfo/anmeldung-oeffentlichkeitsarbeit

                          Anmeldeschluss ist der 30. November 2022

Wir gratulieren herzlich zur Gründung des Alpha-Bündnisses Steglitz-Zehlendorf!

Am 22. September 2022 wurde das bezirkliche Alpha-Bündnis Steglitz-Zehlendorf in einem festlichen Rahmen im Gutshaus Steglitz gegründet. Schirmherrin des Alpha-Bündnisses ist Cerstin Richter-Kotowski, Stellvertretende Bürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport. Koordinatorin des Alpha-Bündnisses ist Kerstin Bolik (Mittelhof e.V.).

Die Gründungsfeier war ein voller Erfolg!

Die Schirmherrin hielt die Eröffnungsrede, worauf dann ein Beitrag der stellvertretenden Geschäftsführerin des Mittelhof e.V., Frau Simone Will, als Trägerin des bezirklichen Alpha-Bündnis folgte. Als Ehrengäste waren der Schriftsteller Sebastian Fitzek (Schirmherr Alfa-Selbsthilfe Dachverband) und der Lerner-Experte Gerhard Prange geladen. Insgesamt waren über 40 Gäste anwesend: darunter Vertreter:innen der das Bündnis initiierenden Organisationen (Amt für Kultur und Weiterbildung – Victor-Gollancz-Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf und Mittelhof e.V. – MGH Phoenix), die Bündnispartner-Organisationen (Job-Center Steglitz-Zehlendorf, Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf, Stadtteilzentrum Steglitz e.V.), das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin, das Alpha-Mobil sowie zahlreiche Unterstützer:innen im Umfeld des Alpha-Bündnisses und Vertreter: innen aus Politik und Presse. Die Veranstaltung wurde durch einen jungen Musiker der Leo-Borchardt-Musikschule musikalisch begleitet. Auch die Presseresonanz war groß: Die Abendschau des rbb war vor Ort und hat in einem kurzen Beitrag berichtet. Des Weiteren gab es Berichte im Tagesspiegel als auch in der Berliner Morgenpost.

Das Grund-Bildungs-Zentrum freut sich sehr, dem Bezirk zur Gründung seines Alpha-Bündnisses gratulieren zu dürfen! Diese Gründungsveranstaltung ist die Krönung der unermüdlichen Arbeit seitens der Koordinatorin des Bündnisses Kerstin Bolik, der Volkshochschule, des Bezirksamtes und den Partner:innen des lokalen Netzwerkes, seit nun mehr als zwei Jahren. Dank gebührt auch der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, die die Koordinierungsstellen seit 2017 hauptsächlich finanziert. So konnten Kooperationsstrukturen zwischen unterschiedlichen Partner:innen und verschiedenen Organisationen entstehen und in den letzten Jahren hier in Steglitz-Zehlendorf weiter gefestigt werden. Denn ohne eine fest verankerte Koordination eines Netzwerkes kann die Arbeit kaum nachhaltig gelingen, diese Erkenntnis liegt der Förderung zugrunde.

Das Thema Alphabetisierung und Grundbildung hat nun mit dem gegründeten Alpha-Bündnis Steglitz-Zehlendorf einen festen Platz im Bezirk und in der Berliner Grundbildungslandschaft. Das Alpha-Bündnis ist als breites Netzwerk von Institutionen, Organisationen, Unternehmen und engagierten Menschen vor Ort gedacht, die sich für Betroffene einsetzen und für die Thematik Alphabetisierung und Grundbildung sensibilisiert sind. Die Koordinationsstelle ermöglicht dieses Netzwerk, den Aufbau von weiteren Kooperationsstrukturen und ist erste Anlaufstelle im Bezirk. Jetzt geht es darum, das Alpha-Bündnis weiter aufzubauen und die Zusammenarbeit mit den Bündnispartner:innen zu verstetigen. Und dafür wünschen wir viel Erfolg und stehen als Berliner Kompetenzzentrum für Grundbildung weiter fest an der Seite des Bündnisses als auch des Bezirks Steglitz-Zehlendorf!

Das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin begleitet die Alpha-Bündnisse in den Berliner Bezirken seit 2017 mit Fachaustauschen, Informations- und Vernetzungsangeboten, Sensibilisierungsschulungen und durch Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit. Wir stehen gemeinsam mit den Berliner Alpha-Bündnissen für eine Gemeinschaftsverantwortung für eine bessere Grundbildung für alle Menschen in Berlin.

Filmvorführung und Gesprächsrunde am 19.10.2022

Das Alpha-Bündnis Friedrichshain-Kreuzberg und die Passionskirche in Berlin-Kreuzberg zeigen am Mittwoch, 19. Oktober 2022 um 19 Uhr den Film „Unbelehrbar“ von Anke Hentschel. 

Der Film wird im Rahmen der monatlichen Film- und Gesprächsreihe Kino~Passion gezeigt. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit zum Austausch mit Ulrike Conrad und Maria Dobreff vom Alpha-Bündnis Friedrichshain-Kreuzberg.

Weitere Informationen und den Trailer zum Film finden Sie hier.

AlphaDekade-Konferenz 2022: „Grundbildung in der Arbeitswelt verankern“

Am 27. und 28. September 2022 findet die AlphaDekade-Konferenz „Grundbildung in der Arbeitswelt verankern“ in der Meistersingerhalle Nürnberg statt. Impulsreferate, Gesprächsrunden und Fachforen haben die arbeitsorientierte Alphabetisierung und Grundbildung zum Thema. Erwartet werden 300 Personen aus Politik, Wissenschaft und Praxis der Grundbildung und Arbeitswelt, die mit der Entwicklung und Umsetzung von arbeitsbezogenen Maßnahmen zur Alphabetisierung und Grundbildung befasst sind oder Berührungspunkte dazu haben. Auch wir vom Grund-Bildungs-Zentrum werden da sein! Sehen wir uns vor Ort? Wir freuen uns auf regen Austausch und inspirierende Gespräche!

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier. 

Kostenlose Werbematerialien von ALFA-Media

Grundbildungsanbietenden fehlen oftmals die Ressourcen, um ihre Angebote zielgerichtet und im gewünschten Maße zu bewerben. Der neu veröffentlichte ALFA-Media Werbemittel-Konfigurator kann von nun an helfen. Mithilfe des Tools können Grundbildungseinrichtungen Werbematerialien wie Plakate, Postkarten und Flyer mit Informationen ihrer Institution versehen und drucken lassen. Der Service ist kostenlos.

Den Werbemittel-Konfigurator und weitere Informationen finden Sie hier.

„Wortstark“: Neues Magazin der VHS Bielefeld veröffentlicht

Die erste Ausgabe des neuen Magazins „Wortstark“ an der VHS Bielefeld ist erschienen. Das Magazin enthält Texte und Beiträge aus den Lese- und Schreibkursen der Volkshochschule. Das Konzept der Zeitschrift wurde zusammen mit Lernenden und Kursleitenden erarbeitet und bietet den Lernenden eine Plattform, indem sie deren Stimmen und Gedanken aufgreift.

Die erste Ausgabe können Sie hier herunterladen.

„Marktplatz Gesundheit und Grundbildung“ am 31. August


Kommen Sie am 31. August von 11:00 bis 15:00 Uhr auf den Elise-und-Otto-Hampel-Platz! Das jobcenter Mitte und viele Kooperationspartner:innen laden zum „Marktplatz Gesundheit und Grundbildung“ ein.

Sie können Kasperle-Theater erleben, am ALFA-Mobil erfahren, wie Erwachsene (besser) Lesen und Schreiben lernen können und an vielen Ständen Spannendes erfahren zum Thema Gesundheit und Bildung.

Weitere Informationen finden Sie hier.