Tel.: 030 255 633 11

Sabine Johland

1 2 3 8

Unser neuer Infobrief ist da!

In der neuen Ausgabe unseres Infobriefes bieten wir Ihnen einen Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2018. Lesen Sie über die gute Zusammenarbeit mit unseren engen Partnern, die Verleihung des Alpha-Siegels für 12 neue Einrichtungen auf unserem jährlichen Fachtag im November, die neue Suchfunktion des Grundbildungs-Atlasses auf der Webseite des GBZ und lassen Sie sich verzaubern von dem großartigen Text von Key.
Wem noch ein Weihnachtsgeschenk fehlt, dem sei unsere Verlosung ans Herz gelegt.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Spaß beim Lesen, eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches, gesundes neues Jahr!

Mit vorweihnachtlichen Grüßen
Ihr GBZ Team

Wer den Infobrief noch nicht per E-Mail erhält, kann den aktuellen Infobrief 17 hier nachlesen und sich hier anmelden.

ANE-Elternbriefe in Leichter Sprache

Informationen für Eltern zum ersten Lebensjahr und zur Kita-Zeit

Für Menschen mit Schriftsprachproblemen hat der Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. im Jahr 2014 zwei Elternbriefe in Leichter Sprache entwickelt, die in Berlin noch kostenlos erhältlich sind.
Der ANE-Elternbrief in Leichter Sprache 1 thematisiert das erste Lebensjahr.
Der ANE-Elternbrief in Leichter Sprache 2 bereitet auf die Kita-Zeit vor.
Benutzt werden können die ANE-Elternbriefe in Leichter Sprache als Beratungsgrundlage, als Unterrichtsmaterial oder als allgemeines Informationsmaterial.
Der Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. (ANE) ist ein unabhängiger Verein, der sich getreu seinem Motto „Von Eltern für Eltern“ für eine Erziehung zur Demokratie einsetzt und Medien für Eltern entwickelt.
Bestellen Sie die ANE-Elternbriefe in Leichter Sprache jetzt kostenlos beim Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. per E-Mail: ane@ane.de, Telefon: 030 / 259006-35 oder hier.
Sie finden die Elternbriefe ebenso wie andere Materialien in Leichter Sprache auch in unserer Infosammlung.

Kurs: Einführung in die leichte Sprache an der VHS Pankow im März und Mai 2019

Die VHS Pankow bietet zwei Kurse zur Einführung in die Leichte Sprache an.
Montag, 8. März 2019
9 bis 13:15 Uhr, 1 Termin
Freitag, 27. Mai 2019
9 bis 13:15 Uhr, 1 Termin
Der Kurs ist für alle, die Leichte Sprache in ihre Einrichtungen, Dienste und ihren Alltag implementieren wollen und dafür einen Einblick in die Grundlagen erhalten möchten. Weitere Informationen auch zur Anmeldung finden Sie hier.

Workshops im Rahmen des Projektes INA-Pflege 2 zur Einführung in die INA-Pflege-Toolbox

Sie arbeiten als Lehrkraft oder Bildungskoordinator*in in einem Angebot zur Qualifizierung in der Pflegehilfe (Pflegebasisqualifizierung) und/oder interessieren sich für die pflegebezogene Grundbildung? Dann sind Sie herzlich eingeladen, an einem der u.g. Workshops zu Unterrichtsmaterialien für die Pflegehilfe teilzunehmen.

Termine:
Freitag, den 7. Dezember 2018
Montag, den 14. Januar 2019
Mittwoch, den 13. Februar 2019
Zeit:
10 bis 15 Uhr
Veranstaltungsort:
Humboldt-Universität zu Berlin
Geschwister-Scholl-Straße 7
10117 Berlin (nahe S+U Friedrichstraße)
Weitere Informationen finden Sie hier.

Livestream zur Fachtagung: Digitales Lernen in Grundbildung und Integration am 19. und 20. November 2018

Anlässlich des Launchs des neuen vhs-Lernportals veranstaltet der Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. am 19. und 20. November 2018 die Fachtagung „Digitales Lernen in Grundbildung und Integration“ in Köln. Alle, die nicht die Möglichkeit haben, vor Ort dabei zu sein, können die Tagung im Livestream verfolgen:
am 19. November von 12:45 Uhr bis 18:30 Uhr
am 20. November von 9:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Weitere Informationen und den Link zum Livestream finden Sie hier.

Fachtagung des Legasthenie-Zentrum Berlins „LERNEN IN ARMUT“

Am 30.11.2018 findet die 23. Fachtagung des Legasthenie-Zentrums Berlin e. V. zum Thema „Lernen in Armut“ statt. Auf der Tagung wird der Zusammenhang von Bildung und Armut diskutiert. Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Im Workshop mit dem Titel „Was hätte alles aus mir werden können? – Armut und Grundbildung“ erfahren Sie durch Urda Thiessen und Tina Fidan aber auch mehr zur Perspektive von Erwachsenen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Grundbildungszentrum Potsdam sucht 3 neue Mitarbeiter (w/m/d) für das neue Projekt GrubiSo!

Das Projekt GrubiSo in Trägerschaft der Volkshochschule im Bildungsforum verfolgt die Verankerung von lebensweltlich orientierter Grundbildung im Stadtteil Schlaatz. Zentrale Aufgabe ist es, erwachsene funktionale Analphabeten mit Defiziten im Lesen, Schreiben und Rechnen für das Lernen zu aktivieren.
Es sind drei Stellen zu vergeben:
Die Stellenausschreibung für die Projektleitung finden Sie hier.
Die Stellenausschreibung für die pädagogische Mitarbeit finden Sie hier.
Und die Stellenausschreibungen für die Projektassistenz hier.

1 2 3 8