Tel.: 030 255 633 11

Sabine Johland

1 2 3 19

Stellenausschreibung: Mitarbeiter*in für die finanzielle Projektabwicklung (m/w/d)

Das GBZ sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter*in für die finanzielle Projektabwicklung (m/w/d)
für 20-25 Wochenstunden – befristet bis 31.12.2021.
Die Ausschreibung mit allen wichtigen Infos finden Sie hier.
Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Motivation, Lebenslauf, Angabe des Starttermins) per E-Mail an Urda Thiessen, u.thiessen@lesen-schreiben.com.

Toolbox 2 zum Projekt INA-Pflege der Humboldt-Universität zu Berlin

Das Projekt INA-Pflege wurde im Rahmen der „Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung“ (2016-2026) unter dem Titel INA-Pflege 2 fortgesetzt (Projektlaufzeit 2016-2019). Im Ergebnis dieser Projektarbeit entstand die INA-Pflege-Toolbox 2, bestehend aus zwei Bänden. Sie finden die Tolbox als digitale Version zum Download hier.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website des Projekts.

Die VHS Tempelhof-Schöneberg sucht 2 Kursleitende der Grundbildung

1. Im Vorkurs zum Zweiten Bildungsweg im Campus Schöneberger Linse (S-Südkreuz bzw. S-Schöneberg) wird eine Lehrkraft für Deutsch gesucht. Zielgruppe sind Migrantinnen und Migranten (meist Geflüchtete aus Syrien und Afghanistan), die in einem Vorkurs zum Zweiten Bildungsweg Grundbildungsdefizite ausgleichen wollen. Voraussetzung ist ein fachgerechtes Studium und Erfahrungen mit der Zielgruppe.
Zeiten sind: 9-12.30 Uhr (2 mal pro Woche 4 UE Deutsch). Honorar 36,12 € pro UE.
Ab 11.1.2021

2. Außerdem will die VHS TS im Frühling (März/April 2021) in der neuen Lehrstätte, der Alten Mälzerei in Lichtenrade (S-Bahnhof Lichtenrade), eine offene Lese- und Schreibwerkstatt in Kooperation mit der Bibliothek etablieren (4-6 UE pro Woche, Zeiten flexibel, 36,12 € pro UE).
Auch dafür wird eine/n Kursleitende/n gesucht. Hier gern eine Person, die sich in der Gegend auskennt und Erfahrung im Bereich Grundbildung (Lesen/Schreiben für Erwachsene) hat.

Genaueres erfahren Sie über die Programmbereichsleiterin Grundbildung
Cornelia Dittrich.
Albert-Einstein-Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Programmbereichsleiterin für Grundbildung, Inklusion und Fremdsprachen: Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Barbarossaplatz 5, 10781 Berlin
(Besucheradresse: Alarichstr. 12-17, 12105 Berlin, Raum 371)
Tel: 030-902 77-3534
Fax:030-902 77-8944
www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de
Cornelia.Dittrich@ba-ts.berlin.de

Fortbildung „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ im LISUM

Im November 2020 und Januar 2021 findet im LISUM erneut die zweiteilige Fortbildung „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ mit Peter Hubertus statt. Sie bietet eine grundlegende Einführung in die Schriftsprachvermittlung für künftige und bereits aktive Kursleitende und Lernbegleiter/innen in Kursen und offenen Lernangeboten. Start ist am 27./28.11.2020, der zweite Teil findet am 15./16.1.2021 statt. Die Teilnahme an beiden Teilen ist verbindlich. Teilnahme und Übernachtung im LISUM sind für Kursleitende von Brandenburger Einrichtungen kostenlos. Die Fortbildung wird bei der Kursvergabe nach ESF anerkannt.
Weitere Informationen zu Inhalten und Rahmenbedingungen.

Kalenderprojekt „Wortbild 2021“ des AOB e.V.

Manchmal schreiben die, die von sich sagen, dass sie nicht schreiben können, sehr schöne Sätze. Um dies zu würdigen und zu teilen, ist im AOB eine Sammlung davon im Kalenderprojekt „Wortbild 2021“ zusammengetragen worden.
Alle Sätze sind in der Kursarbeit des AOB entstanden und wurden mit Bildern künstlerisch gestaltet. Bei Interesse gerne im AOB melden, der Kalender ist auf Spendenbasis erhältlich.

Einen Einblick erhält man hier.

Kontakt zum AOB e.V.

Die Apotheken Umschau erhält das Comenius-EduMedia-Siegel

Die apotheken-umschau.de stellt in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle Leichte Sprache an der Universität Hildesheim seit Ende letzten Jahres als erstes deutschsprachiges Gesundheitsportal Informationen rund um die Gesundheit in Einfacher Sprache zur Verfügung. Jetzt ist das Onlineangebot „Apotheken Umschau in Leichter und Einfacher Sprache“ ausgezeichnet worden.
Die Meldung vom Verlag Wort & Bild können Sie im Presseportal vom 25.9.2020 nachlesen.

Hier finden Sie das Angebot im Internet.

Reportage „Schüler mit 63: ein Analphabet erzählt“

In der Reihe „Reporter – Vor Ort“ hat die Deutsche Welle eine sehr bemerkenswerte und einfühlsame Reportage über den Berliner Lerner-Experten Gerhard Prange veröffentlicht. Der Dreh fand im Lerncafé Spandau statt. Das Lerncafé wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und Landesmitteln gefördert. Unter folgendem Link können Sie die Reportage (12:36 min) aufrufen.

Transnationales Online-Fachgespräch am 6. Oktober 2020, 10-13 Uhr

Das Projekt „GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“ lädt ein:
„Sind Sie in der Grundbildung tätig oder haben mit diesem Bereich zu tun und fragen sich, wie Sie mit Ihrer Arbeit die Grundbildung gestalten? Haben Sie Interesse an einem Austausch darüber, welche Wirkung Grundbildung hat, ob und wie sie gemessen werden kann oder überhaupt sollte und was das eigentliche Ziel von Grundbildung ist?“

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.
Den Link zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage.

Multiplier Event des europäischen Projekts IntoDIGITS

Das europäische Projekt IntoDIGITS hat seit 2017 Curricula, Lerneinheiten und Online Tests zur mathematischen und digitalen Grundbildung entworfen. Zum Ende des Projektes werden nun die Ergebnisse vorgestellt.

Die Veranstaltung findet statt am:
Dienstag, den 29.09.2020 von 09:30 bis 11:00 Uhr
Kronenstraße 6
10117 Berlin

Die Agenda zur Veranstaltung finden Sie hier.

Informationen zum Projekt und zur Projekthomepage.

Um die Abstands- und Hygienevorschriften einhalten zu können und die Veranstaltung entsprechend räumlich und organisatorisch planen zu können, wird gebeten, sich kurz per Mail info@metropolisnet.eu anzumelden.

1 2 3 19