Tel.: 030 255 633 11

Sabine Johland

Transnationales Online-Fachgespräch am 6. Oktober 2020, 10-13 Uhr

Das Projekt „GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“ lädt ein:
„Sind Sie in der Grundbildung tätig oder haben mit diesem Bereich zu tun und fragen sich, wie Sie mit Ihrer Arbeit die Grundbildung gestalten? Haben Sie Interesse an einem Austausch darüber, welche Wirkung Grundbildung hat, ob und wie sie gemessen werden kann oder überhaupt sollte und was das eigentliche Ziel von Grundbildung ist?“

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.
Den Link zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage.

Multiplier Event des europäischen Projekts IntoDIGITS

Das europäische Projekt IntoDIGITS hat seit 2017 Curricula, Lerneinheiten und Online Tests zur mathematischen und digitalen Grundbildung entworfen. Zum Ende des Projektes werden nun die Ergebnisse vorgestellt.

Die Veranstaltung findet statt am:
Dienstag, den 29.09.2020 von 09:30 bis 11:00 Uhr
Kronenstraße 6
10117 Berlin

Die Agenda zur Veranstaltung finden Sie hier.

Informationen zum Projekt und zur Projekthomepage.

Um die Abstands- und Hygienevorschriften einhalten zu können und die Veranstaltung entsprechend räumlich und organisatorisch planen zu können, wird gebeten, sich kurz per Mail info@metropolisnet.eu anzumelden.

Projekt HANDschrift von KOPF, HAND + FUSS sucht Teilnehmer*innen für den zweiten Durchlauf

Ziel der kostenlosen Weiterbildung ist es, die Lese- und Schreibkompetenz von Gebärdensprachler*innen zu fördern. Hierfür konnten großartige Dozent*innen gewonnen werden: Christian Sailer, Dr. Simone Wichor, Lela Finkbeiner und Felix Wille Zante. Die Teilnehmer*innen lernen in 4 Modulen (144 Stunden) die Theorie der Deutschen Gebärdensprache sowie die Grundlagen der Deutschen Schriftsprache; es gibt eine Schreibwerkstatt, in der kreative Texte geschrieben werden und es wird auf die kulturellen Unterschiede zwischen Gebärdensprachler*innen und Hörenden eingegangen. Alle Inhalte werden in Gebärdensprache vermittelt, zudem gibt es auch außerhalb des Unterrichts gebärdensprachenkompetente Unterstützung bei Fragen zum Kurs oder beim Schreiben und Lesen von externen Texten.

Genaueres erfahren Sie im Flyer.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Janine Werbelow: werbelow@handschrift.education

Unser neuer Infobrief ist da!

Rechtzeitig zum Weltalphabetisierungstag am 8. September erscheint er in neuem Gewand. Was rund um diesen wichtigen Tag in Berlin passiert, erfahren Sie zusammen mit vielen anderen Neuigkeiten in der aktuellen Ausgabe unseres Infobriefs.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen und einen wunderbaren 8. September mit vielen Anregungen und Austausch zum Thema Grundbildung!
Wer den Infobrief noch nicht per E-Mail erhält, kann sich hier anmelden.

Lesen und Schreiben e.V. sucht ab sofort Honorarkraft m/w/d für den Unterricht

Zur Verstärkung des Teams sucht Lesen und Schreiben e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Honorarkraft m/w/d für den Unterricht in seinem ESF-Projekt für ca. 6-10 Unterrichtsstunden/Woche.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier. Ihre Bewerbungen (Motivation, Lebenslauf, Angabe des Starttermins) schicken Sie bitte per E-Mail ab sofort bis zum 30.09.2020 an Urda Thiessen: u.thiessen@lesen-schreiben.com

FORUM FÜR DOZENT*INN*EN DER ALPHABETISIERUNG UND GRUNDBILDUNG

Der Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe e.V. startet im Oktober eine monatlich stattfindende Gruppe, in der sich Kursleitende der Alphabetisierung und Grundbildung zu fachlichen Fragen und Themen ihrer Arbeit professionalisieren und vernetzen können.
Das Projekt wird von der Stiftung Parität Berlin finanziert und ist für die Teilnehmer*innen kostenlos.

Weitere Informationen und Termine finden Sie hier.