Tel.: 030 255 633 11

Theresa Hamilton

Kongress Armut und Gesundheit auch zum Thema „Funktionaler Analphabetismus und Gesundheit“

Am 5. und 6. März findet in Berlin der Kongress „Armut und Gesundheit – Gesundheit gemeinsam verantworten“ statt. Auf Anregung des Grund-Bildungs-Zentrums wird das Thema „Funktionaler Analphabetismus und Gesundheit“ durch den Vortrag von Markus P. Anders vertreten sein.

Das Programm und die Anmeldeformalitäten finden Sie hier. Die Anmeldung ist noch bis zum 27.02. möglich.

Informationen zum Zusammenhang von Gesundheit und Alphabetisierung finden Sie hier auf unserer Webseite.

Das zweite Berliner Alpha-Bündnis wurde in Spandau gegründet

Wir freuen uns, dass neben Neukölln jetzt auch Spandau ein Alpha-Bündnis hat. Den Pressebericht finden Sie hier.

Noch ein kurzer Hinweis zum Artikel: Unsere Mitarbeiterin, Claire Zynga, hatte vor allem betont, dass die Netzwerkarbeit zum Thema Alphabetisierung und Grundbildung zwischen Einrichtungen fehlt, nicht unbedingt die Koordination der Angebote.

Besuch im GBZ

Bundestagsabgeordneter Swen Schulz besucht das Grund-Bildungs-Zentrum. Zusammen mit Lernern sprechen wir über die Finanzierung von Lernangeboten.

GBZ-Swen_Schulz_für Web

Projekt Mento jetzt auch im Südwesten

Das Projekt Mento steht für den Aufbau eines Mentorennetzwerks im Betrieb. Die Mentoren und Mentorinnen stehen ihren eigenen Kollegen und Kolleginnen als Ansprechpartner/innen für alle Fragen und Schwierigkeiten zum Thema Alphabetisierung und Grundbildung zur Verfügung.
Das in Berlin bereits etablierte Projekt wird jetzt auch in Bayern und Baden-Württemberg eingeführt. Weitere Infos z.B. hier.

Förderprogramm für Alphabetisierung und Grundbildung startet in Brandenburg

In unserem Nachbarland Brandenburg stehen seit dem 1.1.2015 sechs Mio Fördermittel aus ESF- und Landesmitteln bis Ende 2020 zur Verfügung. Damit werden u.a. sieben regionale Grundbildungszentren aufgebaut und Kurse finanziert. Weitere Infos vom Ministerium für Bildung, Jugend, Sport gibt es hier; Infos der Investitionsbank des Landes Brandenburg u.a. zur Antragstellung sind hier abrufbar.

„Warum können so viele Deutsche nicht lesen und schreiben?“…

… heißt ein interessanter Radiobeitrag des Deutschlandradios Kultur. In der Diskussionsrunde wurde besprochen, warum so viele Menschen Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben, wie vorgebeugt werden kann und wie man Betroffene und Vertrauenspersonen überhaupt erreicht. Hier können Sie sich den Beitrag anhören.

Übrigens wird der Beitrag auch im Fernsehen ausgestrahlt: am Sonntag, den 7.12 um 19:05 auf WDR3 im WDR3 Forum.

Fortbildungsveranstaltung: „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ mit Peter Hubertus

Peter Hubertus kommt mit seiner Fortbildungsveranstaltung „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ wieder nach Berlin. Und zwar am

Freitag, 13. – Samstag, 14. Februar (1.Teil)

und Freitag, 13. – Samstag, 14. März (2.Teil)

Veranstalter: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft in Kooperation mit dem Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung

 

Die Zielsetzung dieser Fortbildung besteht in der Vermittlung und dem Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen, insbesondere für deutschsprachige funktionale Analphabeten und Analphabetinnen.

Weitere Informationen zur Einführung in die Alphabetisierungsarbeit finden Sie hier. Das Anmeldeformular finden Sie hier.