Tel.: 030 255 633 11

Weiter für Sie da!

Trotz Einschränkungen aufgrund der derzeitigen Corona-Lage sind wir weiter für Sie da! Per E-Mail und telefonisch erreichen Sie uns unter info@grundbildung-berlin.de und in der Regel zwischen 10-13 Uhr unter der Telefonnummer: 030 255 633 11.

Persönliche Termine und Veranstaltungen im GBZ verschieben wir aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr auf eine Zeit nach den Osterferien.

Es folgen einige interessante Links zum Thema:

  • Hier finden Sie von Leicht-ist-klar.de fortlaufend aktualisierte Texte zum Corona-Virus in Leichter Sprache.
  • Hier finden Sie ein informatives Erklärvideo zum Virus von der Lebenshilfe.
  • Eine tögliche Hörsendung zum Thema mit dem Virologen Christian Drosten und vielen interessanten Fakten finden Sie hier.

Informationen zum Thema in Leichter Sprache und/oder einfacher Sprache können Sie uns gerne schicken, wir werden sie hier und auf Facebook teilen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr GBZ-Team

Projektkoordination m/w/d Alpha-Bündnis Neukölln

Seit 2016 koordiniert die GesBiT – Gesellschaft für Bildung und Teilhabe mbH – im Auftrag der Volkshochschule Berlin Neukölln das Alpha-Bündnis Neukölln. Für die Koordination des Bündnisses sucht die GesBiT ab. 01.04. eine Projektkoordination m/w/d. Die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier.

Mobile Bildungsberater*in für Alphabetisierung und Grundbildung (Spandau) gesucht

Die Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH (GIZ) sucht ab sofort im Rahmen des Projektes Alphabündnis Spandau eine Mobile Bildungsberater*in für Alphabetisierung und Grundbildung (Spandau) auf Teilzeit (20 Stunden/Woche), die in Kooperation mit der VHS Spandau durchgeführt wird.
Die Ausschreibung mit allen wichtigen Infos finden Sie hier.
Ansprechpartner: Abdurrahim Gülec (Tel.: 030 – 513 01 00 00) bewerbung@giz.berlin.

„Steht doch da“ – die Fotoausstellung „wandert“ durch Berlin

Der Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe e.V. und das Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. präsentieren seit September 2019 an unterschiedlichen Orten Fotografien des Künstlers Jesús Cabrera Hernández, die zeigen, wie Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können im Alltag mit Texten konfrontiert werden.
Im Moment ist die Ausstellung bis zum 31.01.2020 noch im Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Str. 8, 10999 Berlin zu sehen.
Vom 01.03.2020 bis zum 27.03.2020 kann man sie sich in den Räumen (1.Etage) der „Villa offensiv`91 e.V.“ an folgenden Tagen Mo, Di und Freitag in der Zeit von 09:00-15:00 Uhr. Donnerstag von 14:00-17:00 Uhr ansehen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Stadtführung in einfacher Sprache

Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung hat die Veranstaltungsreihe „Politik einfach erklärt“ erweitert und bietet eine Stadtführung in einfacher Sprache an.
Das Thema ist: „Vom Preußenkönig zum wiedervereinten Deutschland“. Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird als Bildungsurlaub anerkannt. Die Stadtführerin ist sehr erfahren und hat schon oft Stadtführungen in einfacher Sprache gemacht.
Wann: 15.05.2020
Uhrzeit: 10 – 12 Uhr
Ort: Berlin-Mitte, Brandenburger Tor
Anmeldung: online.
oder über Sabine Conrad per Email sabine.conrad@senbjf.berlin.de
oder per Telefon: 90 227 4952
Weitere Informationen finden Sie hier.

Dokumentation „Fit für den Job“

Anlässlich einer Theatertournee Joachim Króls mit „Der erste Mensch“, eine Inszenierung über das Leben Albert Camus, lud das Bundesministerium für Bildung und Forschung auch in diesem Jahr zu einer Fachveranstaltung ins Renaissance-Theater Berlin direkt vor der Aufführung ein.
Eine Dokumentation zum „Diskussionsabend: Fit für den Job – Grundbildung und Arbeit“ finden Sie hier.

1 2 3 33